So kommt man zu einem elektronischen Patientendossier

13.05.2024. Mit dem elektronischen Patientendossier (EPD) soll unter anderem die Patientensicherheit erhöht und die Qualität der medizinischen Versorgung und der Behandlungsprozesse verbessert werden. Doch wie einfach lässt sich ein EPD eröffnen? Ein Selbstversuch. Mehr lesen

Was ist Glück und wie lässt es sich finden?

10.05.2024. Glück hat viele Gesichter: ein kurzer Moment der Euphorie oder eine anhaltende, stille Zufriedenheit. Was ist Glück genau? Und wodurch wird dieses angenehme Gefühl im Körper ausgelöst? SWICA sucht gemeinsam mit der Fachärztin für Neurologie sowie leitenden Ärztin Telemedizin bei santé24, Dr. Evelyn Mauch, nach Antworten. Mehr lesen

SWICA und das Athletes Network verlängern Partnerschaft um weitere drei Jahre

07.05.2024. Seit 2021 ist SWICA stolze Partnerin des Athletes Network und gibt dadurch aktiven oder ehemaligen Spitzensporttreibenden die Möglichkeit, bei SWICA eine Nachsportkarriere aufzubauen. Die Zusammenarbeit ist auf beiden Seiten sehr erfreulich verlaufen und wird für weitere drei Jahre verlängert. Mehr lesen

Highlights des Geschäftsjahrs 2023 und neuer SWICA-Podcast

02.05.2024. Zufriedene Kundinnen und Kunden, die Gründung der Tochtergesellschaft WorkMed AG, die Einführung von Community Coins in der BENEVITA-App: Im Geschäftsjahr 2023 hat sich bei SWICA wieder einiges getan. Gleichzeitig mit der Publikation des Geschäftsberichts wird der Podcast «SWICA Talks» lanciert. Mehr lesen

Trio+: Einsatz für mehr Medikamentensicherheit

22.04.2024. Probleme rund um die Medikamenteneinnahme verursachen zahlreiche Spitalaufenthalte und sind immer wieder für Todesfälle verantwortlich. Im Rahmen des integrierten Versorgungsnetzwerks Trio+ setzen sich das Kantonsspital Winterthur, Medbase und SWICA für mehr Medikamentensicherheit für Winterthurer Patientinnen und Patienten ein. Mehr lesen

Spitaldichte: Leistet sich die Schweiz zu viele Kliniken?

18.04.2024. Die Schweiz hat eine der höchsten Spitaldichten weltweit. Mit über einem Drittel der Gesamtkosten des Gesundheitswesens bilden die Spitäler einer der grössten Kostenblöcke. Inwiefern wirkt sich die hohe Spitaldichte als Kostentreiber auf das Gesundheitswesen aus? Mehr lesen

Vom Eishockey-Goalie zum Experten für mentale Blockaden

11.04.2024. Zwölf Jahre lang stand Dennis Saikkonen in den höchsten Eishockey-Ligen in der Schweiz, Finnland, Kanada und Dänemark im Tor. Dank der Zusammenarbeit mit dem Athletes Network hat er den Wechsel weg vom Profisport gewagt und begleitet nun als psychologischer Berater bei santé24 Personen in schwierigen Situationen. Inwiefern ihn der Sport zur Psychologie gebracht hat und was er bis heute aus seiner Sportlerkarriere mitnimmt, erzählt er im Interview. Mehr lesen

Schweizer Superfood: Gut für die Gesundheit und die Umwelt

08.04.2024. Avocado, Açaí, Spirulina: Die klangvollen Superfoods sind schon lange nicht mehr nur in angesagten Brunch-Restaurants zu finden. Doch sind die exotischen Vitaminbomben wirklich so super, wie es der Name verspricht? Es gibt durchaus Schweizer Alternativen, die locker mithalten können. Mehr lesen

Auch im Ausland sind Krankenversicherungen Treiber für integrierte Versorgung

04.04.2024. Warum ist es wichtig, die Probleme im Gesundheitswesen über die Landesgrenzen hinweg zu diskutieren? Und wieso ist mehr Digitalisierung nicht immer die beste Lösung? Aurélien Sallin, Versorgungsforschungsexperte bei SWICA, erklärt im Interview, wie ausländische Expertinnen und Experten die Situation auf internationaler Ebene beurteilen. Mehr lesen

«Wir brauchen resiliente Wälder»

25.03.2024. Der Klimawandel macht unseren Wäldern zu schaffen – mit direkten Auswirkungen auf den Menschen. Ein gesunder Baumbestand ist elementar, wird jedoch immer mehr zur Herausforderung. WWF-Projektleiterin Cilgia Schatzmann erklärt, welche Lösungsansätze angegangen werden müssen, was es mit dem «Tannätag» auf sich hat und warum gerade die Weisstanne als Baum der Zukunft gilt. Mehr lesen

Frühjahrssession: Ein erstes Ja zur Digitalisierung

21.03.2024. Am 15. März 2024 haben National- und Ständerat die Frühjahrssession mit den Schlussabstimmungen beendet. Es standen – im Vergleich zu früheren Sessionen – nur wenige gesundheitspolitische Themen auf der Agenda. Ann-Karin Wicki, Leiterin Public Affairs bei SWICA, fasst die relevanten Entscheide zusammen. Mehr lesen

Endometriose: Ein Protein macht den Unterschied

18.03.2024. Zehn Jahre vergehen im Schnitt, bis die chronische Krankheit Endometriose erkannt wird. Die von der Erkrankung der Gebärmutterschleimhaut betroffenen Frauen müssen nicht nur Schmerzen ertragen. Sie sind es auch leid, Hormonbehandlungen oder Operationen über sich ergehen zu lassen. Das USZ-Start-up und UZH Spin-off FimmCyte hat eine bahnbrechende Entdeckung gemacht. Ihr Ziel: Der Körper soll lernen, das fibrotische Gewebe selbst zu entfernen. Mehr lesen

Wie beeinflusst Humor unsere Gesundheit?

14.03.2024. Die Bedeutung von Humor für unser tägliches Leben ist immens. Eine aktuelle Befragung von Marketagent Schweiz zeigt: 99 Prozent der Schweizer Bevölkerung sind der Meinung, dass Humor einen positiven Effekt auf die Gesundheit hat. Dr. Evelyn Mauch, Neurologin und leitende Ärztin bei santé24, ordnet die Studienergebnisse aus medizinischer Sicht ein. Mehr lesen

Pollenallergie: Wenn der Frühling in der Nase kitzelt

11.03.2024. Der Klimawandel lässt nicht nur die Temperaturen steigen. Er beeinflusst auch die Pollensaison, da gewisse Arten früher und stärker blühen. Der SWICA-Pollenticker informiert wöchentlich über die aktuelle Pollenkonzentration. Mehr lesen

Gesundheitskosten: Es wird immer mehr und teurer therapiert

07.03.2024. Eine neue Studie von SWICA und der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften zeigt, welche Krankheiten die höchsten Kosten verursachen. Ausserdem geht sie auf die grössten Kostentreiber im Gesundheitswesen ein. Gemäss der Studie entsteht fast die Hälfte des Kostenwachstums, weil Schweizerinnen und Schweizer mehr und teurere Gesundheitsleistungen beziehen. Mehr lesen

Medikamentenengpass: Schnelle Lösung nicht in Sicht

04.03.2024. Hunderte Medikamente und Wirkstoffe fehlen in der Schweiz. Die Krankenversicherungen stehen zwischen Stuhl und Bank, wenn es um die Vergütung von Alternativen geht. SWICA setzt sich für pragmatische Lösungen ein, um Betroffene bestmöglich zu unterstützen. Mehr lesen

Neue Messmethode zeigt grosse Unterschiede beim Hüftgelenksersatz

29.02.2024. SWICA und die Berner Fachhochschule haben eine neue Messmethode entwickelt, um die Qualität von spezifischen Spitaleingriffen zu messen. Das ist ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunft – denn je besser man die Qualität messen kann, desto höher wird ihr Stellenwert innerhalb der Gesundheitsversorgung. Mehr lesen

Die Weisstanne: Wichtiger Baum der Zukunft

26.02.2024. Die BENEVITA-App startete kürzlich in Zusammenarbeit mit dem WWF das dritte gemeinnützige Projekt. Im Fokus steht die Weisstanne, die angesichts des Klimawandels als wichtiger Baum der Zukunft gilt. Nutzerinnen und Nutzer der App können in den nächsten drei Monaten für die Anpflanzung und Pflege des Baumes spenden. Mehr lesen

Frühjahrssession: Digitalisierung und eigenwillige Forderungen

22.02.2024. Vom 26. Februar bis 15. März 2024 findet in Bern die Frühjahrssession der Eidgenössischen Räte statt. Zum ersten Mal muss Bundesrätin Elisabeth Baume-Schneider als Innenministerin die Gesundheitsthemen vor National- und Ständerat vertreten. Ann-Karin Wicki, Leiterin Public Affairs bei SWICA, ordnet ein. Mehr lesen

Den Gesundheitscoach am Handgelenk

15.02.2024. Fitness-Tracker erfreuen sich grosser Beliebtheit: In der Schweiz misst mittlerweile mehr als die Hälfte der Bevölkerung ihre körperliche Aktivität mithilfe von Smartwatches, Armbändern oder Ringen. Die digitalen Gesundheitscoaches können erstaunlich viel, trotzdem sollte man sich weiterhin auf die persönliche Wahrnehmung verlassen. Mehr lesen

Lerche oder Eule?

08.02.2024. Jeder Mensch hat einen individuellen Rhythmus, der darüber bestimmt, ob man Morgen-, Nachtmensch oder irgendetwas dazwischen ist. Wer darauf achtgibt, schläft besser, lebt gesünder und steigert sein Wohlbefinden. Mehr lesen

Tisch reservieren und Diagnose erhalten

05.02.2024. Künstliche Intelligenz nimmt immer mehr ihren Platz in der Medizin ein. Durch die Analyse menschlicher Stimmmerkmale könnte sie bald Hinweise auf mögliche Krankheiten geben. Bis es so weit ist, sind aber noch einige technische, ethische und rechtliche Fragen zu klären. Mehr lesen

Nicht alle Herzen schlagen gleich

01.02.2024. Eine Medizin für alle Geschlechter, so lautete bis anhin die Annahme. Mehr und mehr zeigt sich aber, dass es geschlechterspezifische Unterschiede gibt. Über diese Bescheid zu wissen, kann über Leben und Tod entscheiden. Mehr lesen

Begleitprogramm bei Long- oder Post-Covid: Virtualität als Vorteil

29.01.2024. Lange ist das Begleitprogramm bei Long- oder Post-Covid von santé24 eines von nur wenigen Unterstützungsangeboten für Betroffene gewesen. Gerade zu Beginn war der Andrang gross. Zeit für einen Rückblick: Die Untersuchung von SWICA zeigt, dass das telemedizinische Programm von den Teilnehmenden sehr geschätzt wurde und für ihre Gesundheit äusserst hilfreich war. Mehr lesen

«Ich finde die Kreativität, mit der das Training aufgebaut ist, beeindruckend»

25.01.2024. Monika Dreier litt über vier Jahrzehnte an Schlafproblemen. Schlaffördernde Medikamente waren ihr steter Begleiter. Das hat sich nun geändert: Dank dem Online-Selbsthilfe-Training von santé24 ist die SWICA-Versicherte heute zufrieden mit ihrer Schlaf- und Lebensqualität – ganz ohne Tabletten. Mehr lesen

App-Unterstützung für die Versorgung bei chronischen Krankheiten

22.01.2024. BENECURA Public ist eine App zur telemedizinischen Überwachung und Begleitung von chronisch erkrankten Personen. Ursprünglich ist die Telemedizin-Anwendung auf Basis der Gesundheits-App BENECURA von SWICA entwickelt worden. Neu steht sie unter der Schirmherrschaft von AD Swiss und wird für die schweizweite Anwendung bei zahlreichen Krankheiten fit gemacht. Mehr lesen

Endometriose: ein Fall für die Forschung, nicht für den Staat

15.01.2024. Jede zehnte Frau im gebärfähigen Alter in der Schweiz leidet an Endometriose, einer Erkrankung der Gebärmutterschleimhaut. Zehn Jahre vergehen im Schnitt, bis die chronische Krankheit erkannt wird. Eine Motion zur Erforschung von Endometriose beschäftigte jüngst auch die Schweizer Politik. Sie ist der Ansicht ist, dass die Krankheit Bottom-up erforscht und nicht Top-down initiiert werden soll. Mehr lesen

Länger unabhängig bleiben und Stürzen vorbeugen

08.01.2024. Sich zu bewegen, ist in jeder Altersspanne wichtig. Bei älteren Menschen über 65 Jahren unterstützt eine regelmässige Bewegung nicht nur die physische und psychische Gesundheit, sondern hilft auch, funktionelle Fähigkeiten zu erhalten und so länger selbstständig zu bleiben. Mehr lesen

Rückblick nach Bern: Gesundheitspolitik im Bundeshaus

29.12.2023. Die Wintersession von National- und Ständerat stand ganz im Zeichen des Wechsels von Bundesrätin Elisabeth-Baume Schneider ins Eidgenössische Departement des Innern (EDI) sowie der Annahme der einheitlichen Finanzierung von ambulanten und stationären Leistungen (EFAS). Ann-Karin Wicki erklärt, welche gesundheitspolitischen Entscheide besonders wichtig waren. Mehr lesen

Sportliche Alternativen zum Skifahren

27.12.2023. Skifahren ist eine Schweizer Tradition und trägt zu einer aktiven Winterzeit bei – körperlich, sowohl auch geistig. Aber längst nicht alle wollen oder können sich Tage auf der Piste leisten. Für sie gibt es in der kalten Jahreszeit Alternativen im Schnee und auf dem Eis, für die es teilweise nicht einmal hohe Berge benötigt. Mehr lesen

«Für die Schweizer Gletscher ist der Zug abgefahren»

21.12.2023. Die Eismassen schmelzen drastisch. Als Glaziologe an der ETH Zürich beschäftigt sich Matthias Huss tagtäglich mit den Veränderungen der Gletscherwelt. Im Interview zeigt er auf, was die schwindenden Gletscher für die Schweiz sowie die Welt bedeuten, worum es in seinem Job geht und welche Massnahmen es braucht, um die schlimmsten Umweltszenarien zu verhindern. Mehr lesen

Mit SWICA über die Feiertage schlemmen und trotzdem nichts bereuen

18.12.2023. Raclette, Fondue, Lachs, Braten und ganz viel Saucen und Beilagen erwarten die hungrigen Bäuche über die Feiertage. Der Verdauungskater folgt aber leider oft bereits am nächsten Tag. Wie man fein, schonend und ohne schlechtes Gewissen über Weihnachten und Neujahr schlemmen kann, weiss unsere Ernährungsberaterin Ellen Weber. Mehr lesen

Schlafapnoe: Todmüde trotz genügend Schlaf?

14.12.2023. Morgens kommt man kaum aus dem Bett, bei monotonen Tätigkeiten fallen einem fast die Augen zu, und abends bleibt keine Energie für soziale Kontakte. Wem das bekannt vorkommt, der könnte an Schlafapnoe leiden. Die Atemaussetzer beim Schlafen bleiben oft unbemerkt, können aber erhebliche Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Mehr lesen

«Prävention erfordert einen langen Atem»

11.12.2023. Alexander Gorte ist Senior Spezialist Präventionsmanagement bei SWICA. Im Interview erzählt er, warum Präventionsmanagement so wichtig ist für Unternehmen, weshalb er als ehemaliger Leistungssportler manchmal umdenken muss und was ihn an seinem Job am meisten reizt. Mehr lesen

«Die Prämien steigen nicht wegen den Verwaltungskosten»

07.12.2023. Wieso macht SWICA Werbung? Wieviel Provision erhalten Vermittler? Und warum erhält der CEO einen hohen Lohn? Joy Müller, Departementsleiterin Markt bei SWICA, beantwortet im Interview Fragen zu den Verwaltungskosten und deren Einfluss auf die Prämien. Mehr lesen

Blick nach Bern: Gesundheitspolitik im Bundeshaus

04.12.2023. Vom 4. bis zum 22. Dezember 2023 treffen sich der neu gewählte National- und Ständerat in Bern zur Wintersession. Sie markiert den Beginn einer neuen Legislatur und steht im Zeichen der Wahl der Nachfolgerin oder des Nachfolgers von Bundesrat Alain Berset vom 13. Dezember 2023. Ann-Karin Wicki erklärt, welche Geschäfte aus gesundheitspolitischer Sicht besonders wichtig sind. Mehr lesen

«Wir haben gezeigt, dass die Versorgung zu Hause möglich ist» 

30.11.2023. 16 Monate hat das Pilotprojekt Home Tele Care gedauert, bei dem Spitex Zürich und santé24 eng zusammengearbeitet haben, um Patientinnen und Patienten in der Stadt Zürich eine neue, innovative Art der medizinischen Versorgung anzubieten. Im Interview erzählen Christine Reichart und Katharina Müller von den Höhen und Tiefen des Projekts. Mehr lesen

Coronaviren sind im Anmarsch, die Grippe hält sich noch zurück

27.11.2023. Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen fallen, steigt die Anzahl hustender und niesender Mitbürgerinnen und Mitbürger. Die Unsicherheit, ob jemand an Influenza oder Corona erkrankt ist, bleibt ohne Tests bestehen. Eine generelle Impf- oder Maskenpflicht gibt es nicht mehr. Soll man sich nun impfen lassen, eine Maske tragen bei Verdacht oder gar nicht schützen? Mehr lesen

Der demografische Wandel und seine Auswirkungen

23.11.2023. Tiefe Geburtenraten, steigende Lebenserwartung und der Eintritt der Generation der Babyboomer in den Ruhestand: Die demografische Entwicklung ist eine der grossen Herausforderungen unserer Gesellschaft. Was das für die Schweizer Bevölkerung bedeutet, erörtert Hans Groth, Präsident des World Demographic & Ageing Forum WDA, im Interview. Mehr lesen

Neues Spital-Tarifsystem im Test

20.11.2023. Im Pilotprojekt «Patient Empowerment Initiative» entwickelt SWICA mit zwei Spitälern und einer zweiten Krankenversicherung ein neuartiges Spital-Tarifsystem, das nicht Menge, sondern Qualität belohnt. Daniel Rochat, Leiter Leistungen & Medizin bei SWICA, erklärt im Interview die Hintergründe. Mehr lesen

Ein Gläschen in Ehren…?

16.11.2023. In der Schweiz ist Alkohol die Volksdroge Nummer eins. Zahlen der Stiftung Sucht Schweiz zeigen, dass der tägliche Alkoholkonsum mit dem Alter zunimmt. Gerade ältere Menschen reagieren allerdings stärker auf Alkohol. Umso wichtiger ist es, dass betroffene Seniorinnen und Senioren Unterstützung erhalten. Mehr lesen

«Ich versuche, einen entspannten Umgang mit Essen zu pflegen»

13.11.2023. Ellen Weber ist Ernährungsberaterin BFH BSc und bietet bei santé24 Ernährungssprechstunden an. Im Interview erzählt sie vom Druck, den Essen bei vielen Leuten auslöst, über ihre eigenen Essgewohnheiten und welche Vorteile das telemedizinische Setting für die Ernährungsberatung bringt. Mehr lesen

So gelingt der gesunde Umgang mit Stress – auch in Gesundheitsberufen

09.11.2023. Berufe im Gesundheitswesen sind in hohem Masse von Stress geprägt. Für Betroffene kann es sinnvoll sein, sich im Stressmanagement zu üben. Der Telemedizinanbieter santé24 von SWICA unterstützt Versicherte mit einem Online-Selbsthilfe-Training.
Mehr lesen

«Nicht das Smartphone ist das Übel, sondern der Umgang damit»

02.11.2023. Das Smartphone, dein Freund und Helfer? Jein. Die kleinen Alleskönner haben besonders für Jugendliche ein riesiges Suchtpotenzial. Psychologin Alice Baldinger gibt Auskunft, welche Warnzeichen auf ein problematisches Nutzungsverhalten hinweisen und wie man mithilfe von Digital Balance zu einem gesünderen Umgang mit dem Smartphone findet. Mehr lesen

9‘499 Bekenntnisse zum Schutz der Wildbienen

23.10.2023. Ende Juni ist in der BENEVITA-App der neue Spendenbereich lanciert worden, der in Zusammenarbeit mit dem WWF entstanden ist. Als Pilotprojekt haben sich Nutzerinnen und Nutzer für den Schutz hiesiger Wildbienen und der vielfältigen Insektenwelt einsetzen können. Das Projekt ist nun erfolgreich abgeschlossen worden. Mehr lesen

«Eine Apotheke ist mehr als nur eine Medikamentenbezugsstelle»

19.10.2023. Daniel Kreyenbühl arbeitet als Apotheker bei santé24 und ist die Anlaufstelle bei allen möglichen Fragen zu Medikamenten. Im Interview erzählt er, weshalb der Einsatz von Antibiotika problematisch sein kann und weshalb der Beruf Apotheker oft falsch verstanden wird.
Mehr lesen

Die heilende Wirkung von Schweizer Kräutern

16.10.2023. Sie dienen als schmackhafte Gewürze und besitzen etliche heilende Wirkungen: Schweizer Kräuter. Man muss nicht einmal lange nach ihnen suchen: Heilkräuter lassen sich auch auf dem Balkon oder im Garten ziehen. In der BENEVITA-App werden regelmässig verschiedene Schweizer Kräuter und ihre Wirkung vorgestellt. Mehr lesen

«Wir setzen auf finanzielle Nachhaltigkeit und bieten einen ausserordentlichen Service»

13.10.2023. Seit Bundesrat Alain Berset Ende September Prämienerhöhungen in der obligatorischen Grundversicherung angekündigt hat, läuft in der Schweiz eine intensive Debatte über die steigenden Gesundheitskosten. Daniel Rochat, Departementsleiter Leistungen & Medizin zeigt auf, wie SWICA damit umgeht. Mehr lesen

Telemedizin mit Tradition

09.10.2023. Von der Gesundheitsberatung zur virtuellen Praxisgemeinschaft: Die Möglichkeiten und das Angebot des Telemedizinanbieters santé24 haben sich seit der Entstehung vor 15 Jahren enorm entwickelt. Was unverändert bleibt, ist die hohe Dienstleistungsqualität. Mehr lesen

Rückblick nach Bern: Gesundheitspolitik im Bundeshaus

05.10.2023. Prämien-Entlastungs- und Kostenbremse-Initiative, EFAS, Kostendämpfung: Während der Herbstsession vom 11. bis 29. September 2023 haben National- und Ständerat verschiedene gesundheitspolitische Themen beraten und Entscheidungen getroffen. Ann-Karin Wicki, Leiterin Public Affairs bei SWICA, ordnet die wichtigsten Geschäfte ein. Mehr lesen

Studie zeigt hohe Folgekosten nach CAR-T-Zelltherapie

02.10.2023. Eine neue Studie zeigt hohe Folgekosten für Patientinnen und Patienten nach einer CAR-T-Zelltherapie zur Behandlung des grosszelligen B-Zell-Lymphoms. Im Interview erklärt Maria Trottmann, Expertin Versorgungsforschung bei SWICA, wie die Studienergebnisse einzuordnen sind. Mehr lesen

Wer sich regelmässig bewegt, bleibt im Alter geistig fit

28.09.2023. Langes Sitzen kann sich auf Dauer negativ auf die Gesundheit auswirken. Deshalb ist es wichtig, sich auch im Erwachsenenalter regelmässig zu bewegen. Wer sich bewegt, bleibt nicht nur länger unabhängig, sondern kann so auch Stürze und Sturzunfälle vermeiden.
Mehr lesen

Politische Eingriffe führen zu Prämiensprüngen

25.09.2023. Morgen Dienstag wird Gesundheitsminister Alain Berset über die Prämienentwicklung der obligatorischen Krankenversicherung für 2024 informieren. Bereits seit Monaten zeichnet sich ab, dass mit einer happigen Erhöhung zu rechnen ist. Die Ursachen dafür sind nicht zuletzt in der Gesundheitspolitik zu suchen. Mehr lesen

Hoden- und Prostatakrebs: Wann soll Mann zum Check-up?

21.09.2023. Für viele Männer ist die eigene Gesundheit ein haarsträubendes Thema. Das nimmt die «Movember»-Bewegung jedes Jahr im Herbst zum Anlass, während eines Monats den Fokus auf das physische und psychische Wohlergehen der Herren der Schöpfung zu richten. Was Schnurrbärte damit zu tun haben und wann sich Männer vorsorglich untersuchen lassen sollten, weiss SWICA. Mehr lesen

Mehr Zeit für die Behandlung und Entlastung für den Arzt

18.09.2023. Wer an Diabetes Typ 2 leidet, profitiert von einer strukturierten Behandlung. Das ist wissenschaftlich erhärtet. Welche Vorteile eine leitlinienkonforme Behandlung innerhalb eines sogenannten Disease-Management-Programms für die behandelnden Ärztinnen und Ärzte hat, erzählt Dr. med. Stefan Maydl von Medbase in Wil im Interview. Mehr lesen

«Nachhaltigkeitsarbeit ist ein Marathon, kein Sprint»

14.09.2023. Mario Dini hat als Leiter Corporate Center massgeblich die Nachhaltigkeitsstrategie von SWICA geprägt. Für ihn muss das Gesundheitswesen der Zukunft konsequent nachhaltiger werden. Was er sich sonst noch wünscht und wie nachhaltig er selber lebt, verrät er im Interview. Mehr lesen

Blick nach Bern: Gesundheitspolitik im Bundeshaus

11.09.2023. Vom 11. bis zum 29. September 2023 findet in Bern die Herbstsession der Eidgenössischen Räte statt. Dabei behandeln der National- und Ständerat auch gesundheitspolitische Themen. Ann-Karin Wicki, Leiterin Public Affairs bei SWICA, erklärt, um welche Geschäfte es sich dabei handelt. Mehr lesen

Herbstwetter: Herausforderung für Körper und Geist

07.09.2023. Die kürzeren Tage und das nasskalte Wetter können gesundheitliche Probleme wie depressive Verstimmungen und chronische Schmerzen verstärken. Unterstützung bieten zwei Online-Selbsthilfe-Trainings von santé24. Birgit Schmid, Psychologin von santé24, gibt Tipps. Mehr lesen

Mehr als nur starke Regelschmerzen

04.09.2023. Rund sechs bis zehn Prozent der gebärfähigen Frauen leiden an Endometriose. Die Krankheit wird nicht immer gleich erkannt und kann neben dem Körper auch die Psyche und das Umfeld in Mitleidenschaft ziehen.
Mehr lesen

Jede Bewegung zählt, von der Geburt bis ins hohe Alter

31.08.2023. Ob Spazieren, Velofahren oder Schwimmen – regelmässige und abwechslungsreiche körperliche Aktivitäten tun in jedem Alter gut. Für Bewegung ist es nie zu spät; im Idealfall startet man bereits im Kindesalter damit. Denn Bequemlichkeit in der Kindheit und Jugend kann sich später auf die Gesundheit und das Essverhalten auswirken. Mehr lesen

Was tun bei Wespen- und Bienenstichen

28.08.2023. Ob fröhliches Grillen auf dem Balkon oder gemütlicher Tag im Park – immer wieder summt es um uns herum. Wespen und Bienen haben im Sommer Hochsaison. Falls sie uns einmal stechen, ist das unangenehm und schmerzhaft. Für allergische Personen sind die Stiche sogar lebensbedrohlich. Mehr lesen

«Nicht jeder, der schusselig ist, hat ADHS»

24.08.2023. Seit einiger Zeit werden Social-Media-Kanäle wie TikTok, Instagram oder Youtube geradezu geflutet mit Videos zu psychischen Erkrankungen. Viele Jugendliche finden sich in den beschriebenen Symptomen wieder und diagnostizieren sich gleich selbst. Was ist von diesem Trend zu halten? Mehr lesen

«Neues und Optimiertes entsteht aus engen und guten Partnerschaften»

21.08.2023. Eva Blozik ist vernetzt: Die Leiterin Versorgungsforschung bei SWICA führt die Zusammenarbeit mit zentralen Organisationen wie Hochschulen und Universitätsspitälern, ambulanten Leistungserbringern sowie Stiftungen. Ihr Ziel: mehr Qualität und Effizienz im Gesundheitssystem. Mehr lesen

Was tun bei anhaltendem Schmerz?

17.08.2023. Schmerz ist als Warnsignal für den Körper überlebenswichtig. Wird der Schmerz allerdings chronisch, kann er die Lebensqualität sehr einschränken. Verschiedene Verfahren können helfen, chronischen Schmerz zu lindern. 
Mehr lesen

Proteine in der zweiten Lebenshälfte: Für Vegetarier und Veganer eine besondere Herausforderung

14.08.2023. Jede zweite Person über 65 Jahre isst zu wenig Protein und riskiert, Muskeln zu verlieren. Und was sollen junge Erwachsene, die zu viel, und Vegetarier oder Veganer machen, die zu wenig Proteine verzehren?
Mehr lesen

Richtig sitzen am Arbeitsplatz

10.08.2023. Im August kehren viele aus den Sommerferien zurück und starten wieder in den Berufsalltag. Damit sich die Entspannung aus den Ferien nicht gleich in eine Verspannung verwandelt, verrät der Gesundheitstipp die richtige Haltung am Arbeitsplatz und weshalb Abwechslung entscheidend ist. Mehr lesen

«Es ist nie zu spät, sich mit dem Thema Datenschutz auseinanderzusetzen»

07.08.2023. Im Herbst treten das neue Datenschutzgesetz und die neue Datenschutzverordnung der Schweiz in Kraft. Für wen die Neuerungen gelten und was dabei zu beachten ist, erklären Fabian Ringwald, CIO von SWICA und Jérôme Egli, Head of Compliance & Privacy. Es ist noch nicht zu spät, sich mit der Thematik der Personendaten zu befassen. Mehr lesen

Abschlussjahrgang 2023: SWICA setzt auf ihre Talente

03.08.2023. Dieses Jahr haben 13 Lernende ihre Lehre bei SWICA abgeschlossen – elf im kaufmännischen und zwei im Informatikbereich. Elf von ihnen werden weiterhin für die Gesundheitsorganisation tätig sein. Am 7. August 2023 starten bereits wieder 19 neue junge Talente ihre Berufsausbildung bei SWICA. Mehr lesen

Kräuter – mehr als nur Gewürze

31.07.2023. Von der Wundversorgung über die Virenbekämpfung bis zu einem besseren Wohlbefinden: Schweizer Kräuter sind wahre Alleskönner. Und man kann sie überall finden – am Wegesrand, im Wald oder im eigenen Garten. In der BENEVITA-App werden regelmässig verschiedenste Schweizer Kräuter und ihre heilende Wirkung vorgestellt. Mehr lesen

Blutvergiftung: Frühzeitiges Erkennen und Behandeln ist entscheidend

27.07.2023. Jährlich erkranken in der Schweiz etwa 20'000 Personen an einer Blutvergiftung. Bei einem Fünftel der Fälle endet sie tödlich. Eine frühzeitige Diagnose und Behandlung sind das A und O, um einen schweren Verlauf zu vermeiden.
Mehr lesen

«Gemütliches Paddeln reicht fürs Herantasten»

24.07.2023. Stand-up-Paddling (SUP) erfreut sich ungebrochener Beliebtheit. Obwohl der Zugang zum Wassersport leicht und der Materialaufwand relativ gering ist, gibt es Tücken, Gefahren und nicht zuletzt Regeln für einen unbeschwerten Paddelausflug. 
Mehr lesen

Sonnenschutz-Irrtümer

20.07.2023. Die Sonne scheint und lockt uns nach draussen. Doch schnell kann die Haut rot werden und zu brennen beginnen. Ein Sonnenbrand kann lästig und schmerzhaft sein und ist schädlich für unsere Gesundheit. Der Gesundheitstipp verrät, welchen Irrtümern rund um den Sonnenschutz man keinen Glauben schenken sollte und wie man sich am besten vor der Sonne schützt. Mehr lesen

«Es kann herausfordernd sein, sein Ego zurückzustellen»

17.07.2023. Wie kommen eigentlich die Preise von Krankenversicherungen für Leistungen – etwa bei Krankheit, Unfall oder Mutterschaft – zustande? Kira Broda ist Spezialistin Leistungseinkauf bei SWICA und gibt im Interview Einblick in ihren Arbeitsalltag.
Mehr lesen

Gesund leben und neu auch spenden mit der BENEVITA-App

13.07.2023. Seit dem 26. Juni haben Nutzerinnen und Nutzer der BENEVITA-App eine weitere Möglichkeit, ihre gesammelten Punkte einzusetzen. Neu können sie sogenannte Community-Coins für ausgewählte WWF-Projekte spenden. Die erste Sammlung kommt den Wildbienen zugute. Mehr lesen

Wie kann ich bei Heuschnupfen die Symptome lindern?

10.07.2023. Die Pollensaison in der Schweiz setzt wegen des Klimawandels tendenziell immer früher ein. Sie beginnt im Januar und reicht bis weit in den Herbst hinein. Es gibt aber einige Tipps, die Allergikerinnen und Allergiker berücksichtigen können, um die Symptome etwas zu lindern. Mehr lesen

Schwanger Sport treiben: gut oder schädlich?

06.07.2023. Regelmässige Bewegung und Sport sind wesentlich für das Wohlbefinden und die Gesundheit. Das gilt grundsätzlich auch für Schwangere. Körperliche Aktivität tut Mutter und Kind gut und wirkt sich positiv auf den Verlauf der Schwangerschaft aus.
Mehr lesen

Mit SWICA und WWF den Naturschutz hautnah erleben

03.07.2023. Die Gesundheit von Mensch und Umwelt ist eng miteinander verknüpft. SWICA-Partner WWF setzt diesen Grundsatz im Projekt «Natur verbindet» praktisch um. Freiwillige bieten Landwirten ihre tatkräftige Unterstützung an, um gemeinsam die Vielfalt an Arten und Lebensräumen zu fördern. Mehr lesen

Fakten zu Brustkrebs

29.06.2023. In der Schweiz erkranken jährlich rund 6'300 Frauen und 50 Männer an Brustkrebs. Bei Frauen stellt dies die häufigste Krebsart dar. Im Gesundheitstipp sind ein paar Fakten zum Thema zusammengetragen.
Mehr lesen

Wie kann ich durch Bewegung meiner Gesundheit etwas Gutes tun?

26.06.2023. Wer sich bewegen möchte, aber nicht genau weiss wie, und auch nicht gleich ins Fitnesscenter gehen will, kann sich an SWICA wenden. Die Gesundheitsorganisation bietet ihren Kundinnen und Kunden eine Bewegungssprechstunde bei santé24. Betreut wird diese durch Kimberly Zwygart, Sportwissenschaftlerin und Bewegungsspezialistin. Mehr lesen

«Es entsteht dieses slowUp-Gefühl!»

22.06.2023. Einen Tag lang mit dem Velo oder Inlineskates auf autofreien Strassen rumkurven – das ist slowUp. Die Erlebnistage locken jährlich eine halbe Million Teilnehmende an und machen den Event zu einem der grössten Breitensportanlässe der Schweiz. SWICA ist seit 2022 Hauptsponsor und geht im Gespräch mit Geschäftsführer Christian Friker auf die Suche nach dem Erfolgsgeheimnis. Mehr lesen

Die Compassana Patienten-App ist bereit für den Einsatz

19.06.2023. Nach einer mehrmonatigen Testphase ist die kostenlose Compassana Patienten-App ab sofort schweizweit nutzbar. Sie vereinfacht die Gesundheitsversorgung, verbessert die Patientensicherheit und stellt den Schutz der Daten umfassend sicher. SWICA ist eines der Gründungsmitglieder von Compassana und begleitete die Entwicklung der App seit der ersten Stunde. Mehr lesen

Der Rückblick nach Bern: Gesundheitspolitik im Bundeshaus

15.06.2023. In den letzten drei Wochen hat das Parlament im Rahmen der Sommersession verschiedene gesundheitspolitische Themen beraten und Entscheidungen getroffen. Ann-Karin Wicki, Leiterin Public Affairs, ordnet die wichtigsten Geschäfte ein.
Mehr lesen

«Ich habe so viel gelernt für mein eigenes Leben»

12.06.2023. Birgit Schmid ist Verantwortliche Fachbereich Psychologie bei santé24. Im Interview erzählt sie, welche Vorteile sie bei der medizinischen Beratung per Telefon sieht, wie künstliche Intelligenz in der Therapie helfen könnte und worin für sie der Sinn des Lebens besteht. Mehr lesen

Wenn der Berg ruft …

08.06.2023. Wandern tut gut – auch während der Schwangerschaft. Damit der Ausflug in die Berge für die werdende Mutter und das Ungeborene zum maximalen Genuss wird, sollten einige Dinge beachtet werden. 
Mehr lesen

«Prävention zur Behandlung machen»

05.06.2023. Den Menschen helfen, ihr Leben länger, gesünder und aktiver zu gestalten ‒ das ist das Ziel der grössten europäischen Altersstudie «DO-HEALTH». Heike Bischoff-Ferrari, Professorin für Geriatrie und Altersforschung am Universitätsspital und der Universität Zürich, präsentierte anlässlich des 4. SWICA Symposiums vom 1. Juni 2023 die wichtigsten Erkenntnisse der dreijährigen Studie. Mehr lesen

Wenn der Kopf plötzlich leer ist 

01.06.2023. Ende Mai beginnt für viele Studierende und andere Schülerinnen und Schüler die Prüfungsphase. Innerhalb eines kurzen Zeitraums wird der Stoff eines gesamten Semesters abgefragt. Es gilt also, den Kopf gut bei der Sache zu haben. Für Menschen mit Prüfungsangst ist das jedoch eine grosse Herausforderung, die oft in einer Abwärtsspirale endet. Mehr lesen

Der Blick nach Bern: Gesundheitspolitik im Bundeshaus

29.05.2023. Ende Mai ist es wieder soweit: Nach dem Pfingstmontag beginnt im Bundeshaus die Sommersession. Während drei Wochen behandelt das Parlament unter anderem auch gesundheitspolitische Themen. Rona Bolliger, Spezialistin Public Affairs bei SWICA, gibt einen Überblick über die wichtigsten Themen der Gesundheitspolitik in der kommenden Session. Mehr lesen

«Jugendliche sollten unterstützt werden, sich bei Bedarf Hilfe zu holen»

25.05.2023. Mit insgesamt 19 352 Fällen waren psychische Erkrankungen 2021 erstmals die häufigste Ursache für Spitaleinweisungen bei den zehn- bis 24-Jährigen in der Schweiz. Dies zeigen Zahlen des Bundes zur psychischen Gesundheit in der Schweiz. Dabei sind besonders junge Frauen betroffen. Birgit Schmid, Verantwortliche Fachbereich Psychologie von santé24, ordnet ein. Mehr lesen

Bewusste Ernährung während der Schwangerschaft

22.05.2023. Während der Schwangerschaft müssen werdende Mütter bei der Ernährung nicht nur auf sich, sondern auch auf das ungeborene Kind achten. Die einfache Grundregel: Eine Schwangere sollte weder hungern noch dursten, aber auch nicht für zwei essen. Viel wichtiger ist dagegen die Qualität der Nahrungsmittel. Mehr lesen

Gehirnerschütterungen richtig behandeln

18.05.2023. Die richtige Behandlung einer Gehirnerschütterung schützt vor unangenehmen Langzeitfolgen. Warum es sich lohnt, sich bei Verdacht auf ein leichtes Schädel-Hirn-Trauma ärztlich beraten zu lassen, weiss der Gesundheitstipp.
Mehr lesen

«Es ist essenziell, die eigene Risikofähigkeit zu kennen»

15.05.2023. Roger Münger ist Leiter Kapitalanlagen und Corporate Real Estate bei SWICA. Im Interview erzählt er, was ihn am meisten herausfordert, wie schlechte Jahre abgefedert werden und wie Nachhaltigkeit die Anlagestrategie von SWICA prägt.
Mehr lesen

Snus: Mittel zum Rauchstopp?

11.05.2023. Die Tabak-Beutel, die zwischen Zahnfleisch und Oberlippe geklemmt werden, erleben seit der Legalisierung 2019 einen Hype in der Schweiz. Weil sie aufputschend wirken wie eine Zigarette aber dabei die Lunge nicht belasten, sind sie besonders bei Menschen beliebt, die mit dem Rauchen aufhören möchten. Aber ist Snus wirklich geeignet beim Rauchstopp? Mehr lesen

«Tag der guten Tat»: über 200 Mitarbeitende im Einsatz

08.05.2023. Am Samstag, 6. Mai 2023, waren zahlreiche SWICA-Mitarbeitende unterwegs und leisteten ihren persönlichen Beitrag zum «Tag der guten Tat». Über 50 verschiedene Aktivitäten standen zur Auswahl. SWICA unterstützte die Einsätze im Rahmen von Corporate Volunteering. Mehr lesen

«Ich erlebe die bewegendsten Momente werdender Mütter mit»

04.05.2023. Irina Voutsis befindet sich in der Ausbildung zur Hebamme. Im SWICA-Interview spricht die angehende Fachfrau auch über den Fachkräftemangel in der Branche und ihre Ausbildung. SWICA macht sich für Hebammen stark und unterstützt das Geburtshaus Winterthur als Sponsor. Mehr lesen

Ein anspruchsvolles Jahr mit vielen Glanzpunkten

02.05.2023. Gemeinsam Herausforderungen angehen, mit verschiedensten Partnern auf Ziele hinarbeiten und offen bleiben für Neues: Auch im Geschäftsjahr 2022 konnte SWICA vielfältige Projekte lancieren, vorantreiben und erfolgreich zum Abschluss bringen. Das zeigt Wirkung: SWICA startete mit über 880 000 Grundversicherten und insgesamt 1,6 Mio. Versicherten ins Jahr 2023. Mehr lesen

Was ist eigentlich integrierte Versorgung?

27.04.2023. Integrierte Versorgung, vom Bundesamt für Gesundheit auch koordinierte Versorgung genannt, ist ein wichtiger Begriff in der aktuellen Diskussion um die steigenden Gesundheitskosten. Aber um was genau geht es dabei? Eva Blozik, Leiterin Versorgungsforschung bei SWICA, erklärt das Konzept im Interview. Mehr lesen

Wie geht gesunde Ernährung?

Ratgeber, Reels, Blogbeiträge – wenn es um die gesunde Ernährung geht, prasselt ein Potpourri der guten Ratschläge auf uns ein. Geht es aber konkret um unsere Gesundheit, ist guter Rat teuer. Wer Unklarheiten zur Ernährung bei bestimmten Erkrankungen, nach operativen Eingriffen oder ganz allgemeine Fragen hat, kann sich an die telefonische Ernährungsberatung von santé24 wenden. Mehr lesen

Diabetes mellitus: aktive Rolle für Patientinnen und Patienten in der Behandlung 

Seit Jahren ist SWICA im Bereich der integrierten Versorgung aktiv. Das Programm «Diabetes mellitus» wird vom Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie der ZHAW wissenschaftlich begleitet und ausgewertet. 2021 wurde die erste Begleitevaluation verfasst, 2023 die zweite. Mehr lesen

Lebensmittel: Allergie versus Unverträglichkeit

Bauchschmerzen nach einem Glas Milch oder juckende Flecken auf der Haut nach einem Früchteteller: Es gibt Nahrungsmittel, die für gewisse Menschen unangenehme Nebenwirkungen mit sich bringen. Wann spricht man von einer Allergie und worin liegt der Unterschied zur Unverträglichkeit? Mehr lesen

Spitzenkoch der Schweizer Nationalmannschaft verrät seine Geheimtipps

Dominik Altorfer ist seit diesem Jahr im Team der Schweizer Kochnationalmannschaft. Er wird die Schweiz an der Olympiade der Köche 2024 in Stuttgart vertreten. Auch für SWICA hat sich der Spitzenkoch die Kochschürze umgehängt. Im Interview verrät er seine Koch-Hacks. Mehr lesen

«Die Menschen sind mobiler, digitaler und virtuelle Begegnungen werden selbstverständlicher»

Silke Schmitt Oggier kann als Chefärztin von santé24 auf neun intensive Jahre zurückschauen, in denen sich in der Telemedizin einiges bewegt hat. Was sie im Nachhinein anders machen würde oder noch verändern möchte, verrät sie im Interview. 
Mehr lesen

Schutz vor Zecken

Im Frühling, Sommer und Herbst ist Hochsaison für Zecken. Mit ihrem Stich können sie gefährliche Krankheiten übertragen. Wer die Schutzmassnahmen befolgt, kann das Risiko eines Zeckenstichs schnell minimieren. Der Gesundheitstipp verrät, wie man sich und seine Familie schützen kann. Mehr lesen

Telemedizin: Sicherer medizinischer Rat aus der Ferne

An die 1000 Konsultationen pro Tag bewältigt santé24 durchschnittlich, in der Grippesaison kann sich diese Zahl vervielfachen. Gut 130 Gesundheitsfachpersonen, darunter 30 Ärztinnen und Ärzte, kommen dabei zum Einsatz. Ein Blick hinter die Kulissen von santé24, dem Telemedizin-Anbieter von SWICA. Mehr lesen

«Wer genügend Proteine isst, kann den Muskelschwund verlangsamen» 

Proteine liefern wichtige Nährstoffe und sind für den Muskelaufbau sowie den Erhalt der Muskelmasse von grosser Bedeutung. Wer ab 50 seine Ernährung dem Alterungsprozess nicht anpasst, riskiert an Gewicht zuzulegen und Muskeln zu verlieren. Wie lässt sich dies vermeiden? Mehr lesen

Vom Profisport ins Berufsleben – SWICA ermöglicht den Einstieg

Seit Oktober 2021 besteht zwischen Athletes Network und SWICA eine Partnerschaft. Durch die Zusammenarbeit soll ehemaligen Profisportlerinnen und -sportlern der Einstieg ins Berufsleben erleichtert werden. Erstmals profitieren bei SWICA zwei neue Angestellte davon.
Mehr lesen

Proteinshakes und Co.: Wie viel Protein braucht der Körper? 

Proteine gelten als Wundermittel für den Muskelaufbau und immer mehr Produkte werden als «High Protein» angepriesen. Von Shakes über das Müesli bis hin zu Chips – es scheint von allen Lebensmitteln eine «gesündere» Alternative mit zusätzlichen Proteinen zu geben. Doch sind solche Produkte wirklich die bessere Wahl? Und wie viele Proteine braucht ein Mensch überhaupt? Mehr lesen

Rückblick auf die gesundheitspolitischen Themen

Vom 27. Februar bis zum 17. März 2023 fand in Bundesbern die Frühjahrssession statt. Drei Wochen lang diskutieren die Eidgenössischen Räte – auch über verschiedene gesundheitspolitische Themen. Ann-Karin Wicki, Leiterin Public Affairs bei SWICA, ordnet die relevanten Geschäfte ein. Mehr lesen

Proteine in der zweiten Lebenshälfte dem Muskelschwund vorbeugen

Proteine liefern wichtige Nährstoffe und sind für den Muskelaufbau sowie den Erhalt der Muskelmasse von grosser Bedeutung. Wer ab 50 seine Ernährung dem Alterungsprozess nicht anpasst, riskiert an Gewicht zuzulegen und Muskeln zu verlieren. Wie lässt sich dies vermeiden? Mehr lesen

Vielversprechende Therapien gegen Krebs

Neuartige Behandlungen mit Darmbakterien könnten in den nächsten Jahren die Therapien gegen Krebs und andere chronische Krankheiten revolutionieren. Vorne mit dabei ist das Translationale Mikrobiom Forschungszentrum des Universitätsspitals Zürich. 
Mehr lesen

«Cyberattacken erfolgen ständig – die Frage ist, wie wir reagieren»

In der IT-Branche herrscht ein permanenter Wettlauf zwischen Schutzmassnahmen und Hackerattacken. Daten zu schützen und die Systeme aufrecht zu erhalten, zählt daher auch bei einer Krankenversicherung zu den wichtigsten Aufgaben. Michael Schlüter ist Chief Information Security Officer bei SWICA und erklärt, was dabei die grössten Herausforderungen sind. Mehr lesen

«Mit TytoHome kann ich aus der Ferne den Rachen untersuchen»

Mit TytoHome können SWICA-Versicherte jederzeit und von überall her eine Verbindung zu den Ärztinnen und Ärzten von santé24 aufbauen. SWICA-Ärztin Evelyn Mauch ist vom innovativen Telemedizingerät überzeugt und erklärt im Interview, wie die Diagnostik aus der Ferne in der Praxis funktioniert. Mehr lesen

SWICA macht den internationalen Ernährungscheck

Lust auf schmackhafte Gerichte aus Südafrika, dem kalten Norden oder der traditionell deftigen Küche aus dem Osten? Welche Gerichte dort vorwiegend gekocht oder gebacken werden, wird in der Challenge-Serie «So isst die Welt…» von BENEVITA verraten. Aber sind die Rezepte auch gesund? SWICA-Ernährungsberaterin Ellen Weber weiss es. Mehr lesen

Frühjahrssession 2023: Diese gesundheitspolitischen Themen beschäftigen die Räte

Am Montag, 27. Februar, startet in Bundesbern die Frühjahrssession. Während der Zeit bis zum 17. März werden sich die Eidgenössischen Räte mit verschiedenen gesundheits­politischen Themen beschäftigen. Ann-Karin Wicki, Leiterin Public Affairs bei SWICA, erklärt, um welche Geschäfte es sich dabei handelt. Mehr lesen

Patientinnen und Patienten müssen mehr Eigenverantwortung übernehmen

Chronische Beschwerden und Mehrfacherkrankungen nehmen zu und tragen damit erheblich zum Anstieg der Gesundheitskosten bei. Eine mögliche Kostenbremse ist die verstärkte Eigenverantwortung von Patientinnen und Patienten. Erich Scheibli, Leiter SWICA-Care Management hat darüber kürzlich an einem Podium mit Experten und Politikern diskutiert. Mehr lesen

SWICA unterstützt bessere Antibiotika-Aufklärung in der Hausarztpraxis 

Ein Forschungsprojekt des Berner Instituts für Hausarztmedizin (BIHAM) testet, wie sich Antibiotikaverschreibungen in der Hausarztpraxis durch gemeinsame Entscheidungsfindung von Patientinnen und Patienten sowie Ärztinnen und Ärzten reduzieren lassen. SWICA unterstützt das Projekt im Praxisalltag. Mehr lesen

«Die Arbeit im Büro hat an Bedeutung gewonnen»

Die Flächen, auf denen sich Mitarbeitende bewegen, sind seine Welt: Matthias Meyer ist Leiter Corporate Real Estate bei SWICA. Im Interview erzählt er, wie er Neubauten trotz ständiger Veränderungen langfristig plant und weshalb er in Zeiten von Home-Office an die Attraktivität von Büros glaubt. Mehr lesen

«Tablette vergessen – kann ich jetzt die doppelte Dosis einnehmen?»

Medikamente richtig einzunehmen ist essenziell für den Erfolg der Behandlung. Die Experten von santé24 stehen SWICA-Versicherten bei Fragen rund um Neben- und Wechselwirkungen von Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln zur Seite. 
Mehr lesen

So wird man zum Life Junkie

Nicole Cavegn unterstützt Menschen auf ihrem Weg zum Life Junkie und damit zu einem Leben mit mehr Qualität und Freude. In der neuen BENEVITA-Challenge gibt sie Tipps, wie man mit einfachen Übungen gedankliche Blockaden lösen und das Selbstbewusstsein stärken kann. Mehr lesen

«Schmerz gehört zum Leben, Leiden ist optional»

Nach einer Vorsorgeuntersuchung erhält Andrea S. Müller die Diagnose Magenkrebs. Das konfrontiert sie mit äusserst schwierigen Gedanken und Gefühlen. Trotz allem hievt sie sich Schritt für Schritt aus der existentiellen Krise – auch mit der Unterstützung ihres Care Managers.
Mehr lesen

Friendly Work Space: SWICA mit gutem Beispiel voran

SWICA trägt bereits zum fünften Mal in Folge das Qualitätssiegel für Unternehmen, die besonders gesundheitsförderliche Arbeitsbedingungen ins Zentrum stellen: Friendly Work Space (FWS).
Mehr lesen

«Für Kinder mit Vorerkrankungen kann jedes Virus gefährlich sein»

Covid, Grippe, RSV – wegen viraler Erkrankungen liegen derzeit auch viele kleine Patientinnen und Patienten im Bett. Warum die Erreger bei Kindern leichtes Spiel haben und wie man den Nachwuchs schützen kann, weiss Silke Schmitt Oggier, Kinderärztin und santé24-Chefärztin. Mehr lesen

Wann eine Zweitmeinung sinnvoll ist

Ob Sorge oder Skepsis – bei Unsicherheiten zu ärztlich verordneten Therapien kann eine Zweitmeinung helfen. SWICA-Versicherte können via santé24 kostenlos eine Zweitmeinung in Anspruch nehmen.
Mehr lesen

«Man muss sorgsam und liebevoll mit sich umgehen»

Die Anzeichen einer Krise sind bei jedem Menschen unterschiedlich. Auch wie man mit der vermeintlichen Ausweglosigkeit umgeht, ist sehr individuell – insbesondere bei Jugendlichen. Die wichtigsten Fragen rund um das persönliche Tief beantwortet Birgit Schmid, Verantwortliche Fachbereich Psychologie bei SWICA, im Interview. Mehr lesen

«Eine hierarchische Führungskultur würde bei uns nicht funktionieren»

Ein passionierter Digitalisierer, der durch Technologie mehr Nähe zu Versicherten und Mitarbeitenden herstellen möchte: Fabian Ringwald ist Leiter Informatik (CIO) bei SWICA. Im Interview erzählt er, wo die Krankenversicherung bei der digitalen Transformation steht und welche Technologie er in fünf Jahren an der Spitze der Gesundheitsbranche sieht. Mehr lesen

Komplementärmedizin – sinnlos und teuer?

Der Begriff Komplementärmedizin ist für viele ein rotes Tuch – denn die Wirksamkeit von einigen Methoden ist umstritten. Dass die Krankenversicherung die Kosten dafür übernimmt, wird oft als verschwendete Prämiengelder pauschalisiert. Aber was genau verbirgt sich eigentlich hinter dem Begriff Komplementärmedizin und welche Methoden generieren dabei die höchsten Kosten? Mehr lesen

«Es kam so viel zusammen und ich war allein»

2020 erkrankt Renate Wachsmuth an schwerem Asthma und landet mit lebensbedrohlicher Atemnot auf der Intensivstation. Eine Care Managerin von SWICA begleitet sie durch Spitalaufenthalt, Reha, Therapie und zurück an den Arbeitsplatz.
Mehr lesen

Mit SWICA über die Feiertage schlemmen und trotzdem nichts bereuen

Raclette, Fondue, Lachs, Braten und ganz viel Saucen und Beilagen erwarten die hungrigen Bäuche über die Feiertage. Der Verdauungskater folgt aber leider oft bereits am nächsten Tag. Wie man fein, schonend und ohne schlechtes Gewissen über Weihnachten und Neujahr schlemmen kann, weiss unsere Ernährungsberaterin Ellen Weber. Mehr lesen

Fit auf dem Court mit SWICA

Eine Studie zeigt: Wer regelmässig Tennis spielt, kann seine Lebenserwartung um volle zehn Jahre verlängern. Die Sportart ist für den Körper einfach ein gesundes Rundum-Programm. Deshalb beteiligt sich SWICA über die Zusatzversicherung mit bis zu 900 Franken (mehr erfahren) an der Aktivmitgliedschaft im Tennisclub. Zudem verlost SWICA zwei Turniertage in Wimbledon im Wert von 5'000 Franken. Mehr lesen

SWICA freut sich über Rekordteilnahme

Die diesjährigen WWF-Sponsorenläufe sind eine Erfolgsgeschichte: Mehr als 13'000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene gingen schweizweit an 75 Standorten an den Start – ein Rekord. Partner und Sponsor SWICA freuts, denn mit den erlaufenen Kilometern wurde der gesamte Spendenbetrag von 200'000 Franken ausgeschöpft. Mehr lesen

In diesen gesundheitspolitischen Geschäften geht’s vorwärts

Mit der doppelten Bundesratswahl hatte die Wintersession die letzten drei Wochen viel Spannung zu bieten. Trotz Kandidaten-Karussell und der Frage nach der richtigen Departementsverteilung kam die Sachpolitik nicht zu kurz. «Gerade in den gesundheitspolitischen Themen war die Diskussion äusserst lebhaft», fasst Ann-Karin Wicki, Leiterin SWICA-Public Affairs ihren Rückblick zusammen. Mehr lesen

Kostenloses Coaching bei Diabetes Typ 2

SWICA setzt sich gegen die Folgen von Diabetes Typ 2 ein und bietet zahlreiche Unterstützungsangebote für betroffene und gefährdete Personen. Aktuell unterstützt die Gesundheitsorganisation auch eine Studie der Universität Basel, die ein kostenloses Diabetes-Coaching beinhaltet. Mehr lesen

«Corona hat das Gesundheitswesen weiter verpolitisiert»

Sie setzt sich auf dem politischen Parkett für SWICA-Interessen und ihre Versicherten ein. Ann-Karin Wicki leitet bei der Gesundheitsorganisation die Abteilung Public Affairs. Im Interview erklärt sie, was eine Krankenversicherung mit Politik zu tun hat und warum es heute schwieriger ist, sich in Bundesbern Gehör zu verschaffen. Mehr lesen

Ab in die Loipe mit der Unterstützung von SWICA

Langlaufen boomt und das zu Recht: Der Wintersport stellt ein ideales Ganzkörper- und Ausdauertraining im Freien dar, das sich punkto Intensität individuell anpassen lässt. Für diese aktive Gesundheitsförderung bezahlt SWICA einen Langlaufbeitrag an Versicherte und unterstützt den Breitensport in der Schweiz. Mehr lesen

Fünf unnötige gynäkologische Behandlungen

Für viele Frauen ist der zytologische Abstrich fester Bestandteil des jährlichen Gynäkologie-Termins. Nun soll Schluss damit sein, denn gemäss Expertinnen und Experten gehört der jährliche Abstrich zur Top-5-Liste unnötiger Massnahmen.
Mehr lesen

SWICA unterstützt Ihr Training fürs Immunsystem

Die Temperaturen sinken und überall lauern Erkältungsviren. Ein starkes Immunsystem ist die beste Waffe gegen Erreger. Wie fit die körperliche Abwehr ist, hängt auch von der eigenen Lebensweise ab. Die Angebote von SWICA helfen, das Immunsystem zu stärken.
Mehr lesen

Telemedizin: Digitale Angebote von der Diagnose bis zur Therapie

Auf dem Weg zwischen Erkrankung und Genesung sind Patientinnen und Patienten oftmals auf Betreuung angewiesen. Der SWICA-Telemedizinanbieter santé24 liefert hier digitale Unterstützung – und nimmt damit schweizweit eine Vorreiterrolle ein. Wie der digitale Patientenpfad genau funktioniert, erklärt Oliver Reich, Leiter von santé24. Mehr lesen

«Die Schmerzen waren wie Messer­stiche»

Als Ivo Hugentoblers Schmerzen im Bauchbereich immer häufiger auftreten, wendet er sich an den Telemedizinanbieter santé24. Die Ärztin schlägt eine Untersuchung direkt zu Hause vor und am gleichen Tag besucht ihn eine Pflegeexpertin von Spitex Zürich. Möglich ist das dank dem Pilotprojekt Home Tele Care. Mehr lesen

Ernährungstrends unter der Lupe

Nachhaltigkeit, Klimaschutz und eine ganzheitlich gesunde Lebensweise sind die Treiber der Ernährungstrends. Doch wie gesund sind die neuen Essgewohnheiten wirklich? Ellen Weber, Ernährungsberaterin von santé24, beurteilt fünf der gängigsten.
Mehr lesen

TV-Auftritt für santé24

«NextIn Business», die neue Sendung von Sat.1-Schweiz, widmet sich am Montagabend dem Thema Digitalisierung in der Gesundheitsbranche. Im TV-Interview sprechen zwei Mitarbeiterinnen des Telemedizinanbieters santé24 von SWICA über die Möglichkeiten und Herausforderungen. Mehr lesen

So arbeiten Sie gesund im Home-Office

Corona geht in die nächste Runde, Home-Office bleibt in vielen Unternehmen und für zahlreiche Arbeitnehmende die vorherrschende Arbeitswelt. Das mobile Arbeiten hat sich etabliert – nicht nur zum Schutz vor Infektionen. Mit BGM-Tipps und Angeboten von SWICA klappt es für alle Beteiligten. Mehr lesen

«Wir alle sind mehr oder weniger fortgeschritten im Burnout-Prozess»

Ist die psychische Belastung durch die Arbeit permanent zu hoch, kann sich das negativ auf die Motivation und Leistungsfähigkeit auswirken. Laut Gesundheitsförderung Schweiz bewegt sich 2022 bereits jede dritte erwerbstätige Person im kritischen Bereich des Job-Stress-Index. Wie man aktiv gegen ein Burnout vorgehen und die Reissleine ziehen kann, weiss SWICA-Präventionsexperte Dominic Trösch. Mehr lesen

SWICA ist Partner der Sportkletter-WM 2023 in Bern

Freude herrscht bei allen Fans von Klettern, Bouldern, Climbing und Co.: 2023 findet die Sportkletter-WM in der Schweiz statt. SWICA ist bei diesem grossen Sportevent als prominenter Partner dabei – weil Klettern gesund ist.
Mehr lesen

Komplementär­medizin – wer zahlt was?

TCM, Homöopathie, Akupunktur – Alternativen zur Schulmedizin sind beliebt. Doch wie findet man die richtige komplementärmedizinische Therapie? Und werden die Kosten von der Grund- oder Zusatzversicherung übernommen?
Mehr lesen

Das sind die Anrufgründe der Versicherten

Telemedizinerinnen und -mediziner bieten bei Anruf schnell und unkompliziert Hilfe und verschreiben auch Rezepte. Aktuelle Zahlen zeigen: Die Erstdiagnose am Telefon ist im Trend. 2021 haben allein bei SWICA 350'000 Personen von diesem Angebot Gebrauch gemacht. SWICA hat die wichtigsten Anrufgründe ausgewertet. Mehr lesen

Zusatzversicherung: So lassen sich die Kosten optimieren

Optimal versichert sein und möglichst wenig dafür bezahlen? Wenn Sie eine Zusatzversicherung bei SWICA abschliessen, können Sie mit ein paar Tipps gutes Geld sparen.
Mehr lesen

«Das sind die fünf gesündesten Sportarten»

Wer Sport treibt, trainiert die Muskeln und hält den Kreislauf in Schwung. Die Bewegung wirkt sich zudem positiv auf den Gemütszustand aus. Welches aber sind die gesündesten Sportarten? Hier das Ranking mit den Top 5.
Mehr lesen

«Die Tipps der Stillberaterinnen sind extrem wertvoll»

Gesundes Frühstück, Austausch in gemütlicher Atmosphäre, tolle Geschenke und viele Informationen von Stillberaterinnen: Am Mittwoch fand in Zürich der zweiten Still-Zmorgä der Stillkampagne 2022 statt.
Mehr lesen

Ironman-Rekordsieger steigt für SWICA ins Wasser

2021 ist er mit 42 Jahren vom Spitzensport zurückgetreten. Nun ist der ehemalige Triathlon-Profi und Rekordsieger des Ironman Switzerland Manager von Spitzenathleten. Für SWICA steigt Schildknecht in 18 Grad kaltes Wasser und gibt wertvolle Schwimmtipps.
Mehr lesen

Warum, wie lange und «wie» sollte man stillen?

Stillen stärkt nicht nur die Mutter-Kind-Beziehung, sondern bringt auch gesundheitliche Vorteile mit sich. SWICA engagiert sich deshalb als Co-Sponsor der Stillkampagne. Mit diesen acht Punkten ist man beim Stillen gut beraten.
Mehr lesen

Geld sparen und trotzdem gut versichert sein

Qualität hat ihren Preis, es gibt aber zwei Hebel, mit denen die Prämien der Grundversicherung deutlich reduziert werden können: mit Erhöhung der Franchise und mit der Wahl eines alternativen Versicherungsmodells.
Mehr lesen

Was ist eigentlich integrierte Versorgung?

27.04.2023. Integrierte Versorgung, vom Bundesamt für Gesundheit auch koordinierte Versorgung genannt, ist ein wichtiger Begriff in der aktuellen Diskussion um die steigenden Gesundheitskosten. Aber um was genau geht es dabei? Eva Blozik, Leiterin Versorgungsforschung bei SWICA, erklärt das Konzept im Interview. Mehr lesen

«Der Immunschutz nach Erkrankung oder Impfung nimmt ab»

Ab dem 10. Oktober 2022 gelten in der Schweiz neue Impfempfehlungen gegen Covid-19. Bei über 65-Jährigen, schwerwiegenden Vorerkrankungen, Trisomie-21 oder Schwangerschaft wird die Auffrischimpfung dringend empfohlen, für die übrige Bevölkerung ab 16 Jahren nach «individueller Abwägung». Mehr lesen

Mit Darmbakterien gegen Krebs

Das Zürcher Biotech-Startup Recolony forscht an einem neuartigen Medikament gegen Krebs. Der innovative Ansatz: Darmbakterien. Diese sollen wie eine Tablette eingenommen werden. Erste Tests zeigen: Die Therapie schlägt an. Die Gesundheitsorganisation SWICA unterstützt die Forschung finanziell. Mehr lesen

Covid-Versiche­rungs­betrug: So geht SWICA dagegen vor

Im letzten Jahr wurden viele falsche Rechnungen für Covid-Tests gestellt. Allein bei SWICA gingen hunderte Meldungen ein. Die Gesundheitsorganisation geht diesen Fällen nach. Versicherte können helfen, indem sie Rechnungen kontrollieren und verdächtige Hinweise mit dem Online-Formular melden. Mehr lesen

Diese Nationalgerichte sind gesund

Wer die Ferienzeit zuhause verlängern und mit allen Sinnen in (s)ein Land eintauchen möchte, ist mit der neuen Challenge-Serie «So isst die Welt…» von BENEVITA kulinarisch bedient. Aber sind die Rezepte auch gesund? SWICA-Ernährungsberaterin Ellen Weber weiss es.
Mehr lesen

«Gymnastik fürs Wohnzimmer» – mit Bewegung fit im Alter

Körperliche Aktivität leistet einen wichtigen Beitrag für die Gesundheit. SWICA unterstützt deshalb eine grosse Anzahl von Bewegungs- und Sportangeboten. Mit Gymnastik-Videos von Pro Senectute Schweiz halten Sie sich auch im fortgeschrittenen Alter fit – in den eigenen vier Wänden. Mehr lesen

Darum beteiligt sich SWICA an einem Kletter-Abo

Klettern boomt in der Schweiz. Die vertikale Fortbewegung in luftiger Höhe trainiert auf effiziente Weise alle Muskeln im Oberkörper und bietet auch für die Psyche gesunde Impulse. SWICA unterstützt Versicherte finanziell bei dieser Sportart.
Mehr lesen

Diese Sturz- und Stolpergefahren lauern bei der Arbeit

Unfallursache Nummer eins in der Schweiz ist Stolpern und Stürzen. Und zwar auch bei der Arbeit. Ob im Büro oder im Home-Office Jeder vierte Berufsunfall geht auf diese Ursache zurück. Videos von SWICA zeigen auf, wie sich Stolperfallen vermeiden lassen.
Mehr lesen

Medizinische Daten: wo abspeichern und wie zugreifen?

Anna Meier* hat sich von ihrer Hausärztin medizinische Daten auf ihre Versicherungskarte speichern lassen. Nun hat sie einen neuen Arzt, der diese Daten nicht ändern kann, da er kein entsprechendes Lesegerät besitzt. Was ist in einem solchen Fall zu tun und wo können Versicherte ihre Daten sicher und an einem Ort aufbewahren? SWICA gibt ein paar Tipps. Mehr lesen

Darm gut, alles gut

Über die Lebensspanne verarbeiten unsere Verdauungsorgane rund 30 Tonnen Nahrungsmittel. Dabei beeinflusst der Darm nicht nur die Gesundheit, sondern auch die Psyche in grossem Mass. Umso wichtiger somit, ihm Gutes zu tun.
Mehr lesen

Kinder laufen für eine gesunde Umwelt

Es kann nie früh genug sein, sich aktiv mit der Umwelt auseinanderzusetzen. Neben regulären Läufen organisiert SWICA-Partner WWF jährlich über 40 Läufe gemeinsam mit Schulklassen. Als Dankeschön, erleben die Kinder einen Schulbesuch für alle Sinne.
Mehr lesen

Abschlussjahrgang 2022: Herzliche Gratulation!

Das grosse Büffeln auf die Abschlussprüfung ist vorbei, der Lehrvertrag läuft aus. Für 15 Lernende hat Ende Juli die Lehrzeit bei SWICA ihr Ende genommen. Wie geht es für die Absolventinnen und Absolventen weiter?
Mehr lesen

Diabetes – eine tickende Zeitbombe

Fast eine halbe Million Menschen leidet in der Schweiz an der Zuckerkrankheit. Dabei weiss die Hälfte aller Diabetiker und Diabetikerinnen noch gar nicht, dass sie die Krankheit in sich trägt. Im Durchschnitt vergehen sieben Jahre, bis Diabetes entdeckt wird. Zeit, in der gravierende Schäden im Körper entstehen können. SWICA setzt sich dafür ein, dass es erst gar nicht dazu kommt. Mehr lesen

Recycelter Beton: So nachhaltig lässt SWICA bauen

Bei der Nachhaltigkeit setzt der neue SWICA-Hauptsitz Massstäbe. Nebst der angestrebten CO2 Neutralität im Betrieb verbaut SWICA auch recycelten Beton. Dieser stammt von einem lokalen Partner.
Mehr lesen

Arbeiten trotz Krankheit: Wie sehr schadet Präsentismus?

Warum erscheinen Arbeitnehmende zur Arbeit, obwohl sie sich krank fühlen oder krank sind? SWICA untersucht zusammen mit der Fachhochschule Bern die Gründe von Präsentismus und lädt Unternehmen zur Teilnahme an einer Studie ein. 
Mehr lesen

Mit diesen Hobbys macht der Sommer Spass

Die Corona-Pandemie ist einer der Auslöser, explodierenden Preise und ein Flugchaos sind die weiteren: Viele verbringen ihre Sommerferien aufgrund der aktuellen Lage erneut in der Schweiz. Eine gute Gelegenheit, um Hobbys neu oder wiederzuentdecken. Leserinnen und Leser des SWICA-Kundenmagazins aktuell verraten ihre Favoriten. Mehr lesen

Virtuelle Arztpraxis in der eigenen Wohnung

santé24 baut ihr hybrides Telemedizinangebot weiter aus: Durch die Zusammenarbeit mit Spitex Zürich können Patientinnen und Patienten in der Stadt Zürich direkt zu Hause untersucht werden. Vor Ort ist eine Pflegeexpertin APN, die sich in ständigem Kontakt mit den telemedizinischen Ärztinnen und Ärzten befindet. Mehr lesen

Schneller und vereinfachter Zugang zur Psychotherapie

Seit dem 1. Juli 2022 übernimmt die Grundversicherung Leistungen für die psychologische Psychotherapie bei selbständigen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten. Der Bund will Menschen mit psychischen Problemen damit den Zugang zu einer psychologischen Therapie erleichtern. Mehr lesen

Auslieferung neuer Versicherungskarten verzögert sich

Ende Juni 2022 laufen 300'000 der insgesamt 855'000 SWICA-Versicherungskarten ab. Ein Grossbrand in Spreitenbach verursacht nun eine Verzögerung bei der Auslieferung der neuen Karten.
Mehr lesen

«Menschen mit erhöhtem Risiko sollten Ansammlungen meiden»

Berichte über steigende Corona-Fallzahlen und die neue Omikron-Variante trüben die Aussicht auf unbeschwerte Sommerferien. Dr. med. Silke Schmitt Oggier, Chefärztin Telemedizin santé24, schätzt die allgemeine Lage ein und gibt Tipps zu Impfungen, Selbstschutz und Auslandreisen.
Mehr lesen

TytoHome funktioniert auch im Dschungel in Brasilien

Stefan Ahrens ist überzeugt von TytoHome. Die Sicherheit, jederzeit eine Verbindung mit Ärztinnen und Ärzten in der Schweiz aufbauen zu können und bei gesundheitlichen Problemen eine seriöse, schnelle erste Einschätzung zu erhalten, darf für ihn auch auf Reisen nicht mehr fehlen. Mehr lesen

Verlorene Impfdaten: «Eher Impfung als Bestimmung von Antikörperwerten»

Rund 300'000 Menschen hatten bei meineimpfungen.ch ihre Impfungen erfasst. Nachdem Sicherheitsprobleme rund um die Plattform publik wurden, ging die Stiftung Konkurs. Alle auf der Plattform gespeicherten Daten sind verloren. Was Betroffene nun tun können, erklärt Chefärztin Telemedizin von santé24, Dr. med. Silke Schmitt Oggier. Mehr lesen

Affenpocken: «Es ist noch nicht eindeutig, ab wann man ansteckend ist»

Die Ansteckungen mit den Affenpocken in Europa nehmen zu. Auch in der Schweiz gibt es bereits erste Infizierte. Wie das Virus aus Afrika übertragen wird, welche Symptome es hervorruft oder wie es behandelt wird – Antworten im Interview mit Dr. med. Silke Schmitt Oggier, Chefärztin Telemedizin santé24. Mehr lesen

Kampf gegen Brustkrebs: Dieses Start-up setzt auf Künstliche Intelligenz

In jedem Jahr erhalten in der Schweiz 6300 Frauen eine Brustkrebsdiagnose. Je früher die Krankheit erkannt wird, desto grösser sind die Heilungschancen. Mit seiner Idee will das Zürcher Start-up b-rayZ nichts weniger als die Brustkrebsvorsorge revolutionieren.
Mehr lesen

Rekordzahlen bei der Verschreibung von ADHS-Medikamenten

Der Konsum von ADHS-Medikamenten ist in der Schweiz in den letzten Jahren gestiegen. Das zeigt eine Auswertung anonymisierter SWICA-Abrechnungsdaten. Zwischen 2017 und 2021 stellten Ärztinnen und Ärzte fast 50 Prozent mehr Rezepte für Ritalin und ähnliche Wirkstoffe aus. Mehr lesen

1,1 Milliarden Senioren bis 2035

Die demografische Alterung ist eines der Hauptthemen von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Jetzt liegen aktuelle Zahlen und Analysen des World Demographic & Ageing Forum WDA aus St. Gallen vor. Fazit: Langlebigkeit ist eine Tatsache. Es braucht dringend Massnahmen für die Lebensgestaltung, Gesundheits- und Altersvorsorge der alternden Bevölkerung. Mehr lesen

Ein fremdes Herz schlägt in ihrer Brust

18 Jahre lang führte Michelle Hug ein normales Leben. Dann hat sie zwei Hirnschläge. Grund ist ein Herzfehler, der schliesslich dazu führt, dass sie eine Transplantation braucht. Seit acht Jahren lebt sie nun mit einem Spenderherz.
Mehr lesen

Facebook    Instagram          LinkedIn     Youtube     Twitter