Datenschutzerklärung zur Nutzung der SWICA-Webseiten und betreffend E-Mailings

Bestimmungen betreffend den SWICA-Webseiten

1 Allgemeines

1.1 Zwecke der Datenschutzerklärung

Die SWICA Gesundheitsorganisation (SWICA-Gruppe, bestehend aus SWICA Krankenversicherung AG, SWICA Versicherungen AG, PROVITA Gesundheitsversicherung AG, ProVAG Versicherungen AG sowie die SWICA Management AG – nachfolgende SWICA) setzt im Bereich des Datenschutzes auf eine gesetzeskonforme Datenbearbeitung sowie auf eine offene Kommunikation gegenüber den betroffenen Personen betreffend den Umgang mit Personendaten. Zu diesem Zweck wurde nachfolgende Datenschutzerklärung erstellt, welche allen interessierten und betroffenen Personen (nachfolgend „betroffenen Personen“ genannt) Auskunft über die Datenbearbeitung auf den Webseiten und Webapplikationen von SWICA gibt.

1.2 Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Webseiten, die in den Webseiten eingebundenen Webapplikationen und für andere Onlineservices (nachfolgend Onlineservices), welche auf der Webseite von SWICA angeboten werden und ist auf jeder Seite gleichermassen anzuwenden. SWICA legt grossen Wert darauf, dass die Kommunikation gegenüber den betroffenen Personen klar, verständlich und einfach ist. Wir bitten um eine Kontaktaufnahme via datenschutz@swica.ch, falls bestimmte Abschnitte dieser Datenschutzerklärung unverständlich sein sollten. So kann SWICA die genannten Abschnitte schnellstmöglich Anpassen und erklären.

Sollten bestimmte besondere Bedingungen oder AGB einzelner Onlineservices, welche auf der Webseite von SWICA angeboten werden, dieser Datenschutzerklärung widersprechen, gehen die jeweiligen besonderen Bedingungen oder AGB der einzelnen Onlineservices vor.

Für die Datenbearbeitung betreffend des Versicherungsgeschäfts wird auf die separate Datenschutzerklärung bzw. die für das Versicherungsprodukt jeweils anzuwendenden Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) und Zusatzbedingungen (ZV) verwiesen.

1.3 Rechtliche Grundlage für die Datenbearbeitung

SWICA ist ein Schweizer Unternehmen nach Schweizer Recht und unterliegt dementsprechend der Schweizer Datenschutzgesetzgebung. Für die Bearbeitung von Personendaten stützt sich SWICA immer auf einen Rechtfertigungsgrund ab, welcher entweder in Form einer Einwilligung, einer gesetzlichen Grundlage oder in einem berechtigten privaten oder öffentlichen Interesse liegt.
Zudem ergreift SWICA alle angemessenen technischen und organisatorischen Massnahmen, um die Daten vor widerrechtlichen und falscher Bearbeitung zu schützen.

1.4 Verantwortlicher für die Datenbearbeitung

Stellvertretend für alle Konzerngesellschaften ist die SWICA Krankenversicherung AG verantwortlich für alle Datenbearbeitungen.

SWICA Krankenversicherung AG
Römerstrasse 38
8401 Winterthur
Schweiz
UID: 109.337.400

2 Begriffe

Vorweg möchten wir gerne folgende Begriffe erklären, welche in dieser Datenschutzerklärung zur Anwendung kommen könnten:

Unter Personendaten versteht SWICA alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche oder juristische Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche oder juristische Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen oder juristischen Person sind, identifiziert werden kann.

Unter besonders schützenswerten Personendaten sind Daten über religiöse, weltanschauliche, politische oder gewerkschaftliche Ansichten oder Tätigkeiten, Daten über die Gesundheit, die Intimsphäre oder die Zugehörigkeit zu einer Rasse oder Ethnie, genetische Daten, biometrische Daten, die eine natürliche Person eindeutig identifizieren, Daten über verwaltungs- und strafrechtliche Verfolgungen oder Sanktionen und Daten über Massnahmen der sozialen Hilfe zu verstehen.

Unter Bearbeiten versteht SWICA jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung von Personendaten.

3. Welche Daten werden auf den Webseiten von SWICA bearbeitet?

3.1 Datenbearbeitungen durch den Besuch der Webseite

Während eines Besuchs auf den Webseiten von SWICA werden automatisch verschiedene nicht personenbezogene Randdaten bearbeitet. Jeder Zugriff auf die Webseite wird vom Web-Server von SWICA protokolliert und für SWICA anonym abgespeichert (das heisst, eine Zuordnung zum Benutzer ist für SWICA nicht möglich). Es werden insbesondere folgende Daten erhoben:

  • die anonymisierte IP-Adresse des verwendeten Endgerätes;
  • die Identifikationsdaten des verwendeten Browsers (bspw. Internet Explorer, Firefox etc.);
  • das Betriebssystem des verwendeten Computers (bspw. Windows 10, Mac OSX, Android etc.);
  • die Menge der übertragenen Daten (wie viele Daten wurden von der Webseite geladen);
  • der Name des Internet Service Providers (bspw. Swisscom, UPC, Sunrise etc.);
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs sowie
  • technische Daten (wie z.B. der Name und die URL der verweisenden SWICA-Webseite, wann die Website über einen Link aufgerufen wurde und darüber hinaus der Suchbegriff, wenn über eine Suchmaschine auf die Website zugegriffen wurde
  • Die erhobenen Daten lassen für SWICA keine Rückschlüsse auf die Person zu und werden in aggregierter Form zeitlich unbeschränkt aufbewahrt.


3.2 Datenbearbeitungen durch die Nutzung von Onlineservices

Für die Nutzung bestimmter Onlineservices (bspw. Online-Prämienrechner, Online-Abschluss einer Versicherung, Online-Wettbewerbe, Kommentarfunktionen usw.) müssen unter Umständen eine E-Mail-Adresse, die Personalien (Name, Vorname, Geburtsdatum), Kontaktangaben wie Adresse oder Telefonnummer und allenfalls weitere Personendaten oder besonders schützenswerte Personendaten angegeben werden. Für die Datenbekanntgabe wird, sofern es sich nicht aus der Natur der Sache ergibt (bspw. die Kontaktaufnahme durch SWICA, wenn ein Kontaktformular ausgefüllt und an SWICA gesendet wird), eine Einwilligung zur Datenbekanntgabe und Datenbearbeitung durch SWICA eingeholt. Die jeweilige Einverständniserklärung gibt auch darüber Auskunft, welche Daten genau zu welchem Zweck bearbeitet werden.

Die Daten werden so lange aufbewahrt, wie dies in der jeweiligen Einwilligung (sofern eine eingeholt wird) beschrieben ist. Wird die Aufbewahrungsdauer in der Einwilligung nicht klar festgelegt bzw. wird keine Einwilligung eingeholt, so bestimmt sich die Aufbewahrungsdauer a) nach dem Bearbeitungszweck; b) nach dem letzten Kundenkontakt (max. 5 Jahre nach dem letzten Kontakt) und c) nach einer allenfalls anwendbaren gesetzlichen Frist zur Aufbewahrung von Geschäftsdaten. Zudem kann SWICA aufgrund einer behördlichen oder gerichtlichen Anordnung die Daten länger aufbewahren. Das Gleiche gilt, wenn die Daten für SWICA zu Beweiszwecken oder der Geltendmachung von Ansprüchen benötigt werden. In diesen Fällen können zudem die Rechte in Bezug auf die Datenbearbeitung (gemäss Ziffer 9) eingeschränkt werden.

Alle personenbezogenen Daten werden, sofern in der spezifischen Einwilligung nicht anders beschrieben, in der Schweiz gespeichert.

4. Zu welchem Zweck werden die Daten bearbeitet?

4.1 Datenbearbeitungen durch den Besuch der Webseite

Die Randdaten, welche durch den Zugriff auf die Webseite bearbeitet werden, dienen in erster Linie dazu die Nutzung unserer Inhalte zu ermöglichen (Verbindungsaufbau). Weiter werden die Daten zu internen, systembezogenen wie bspw. die technische Administration und Systemsicherheit betreffenden Zwecken bearbeitet. Ferner können die Daten zu statistikzwecken und zur Verbesserung der Webseite verwendet werden.

4.2 Datenbearbeitungen durch die Nutzung von Onlineservices

Die Personendaten, welche in den jeweiligen Onlineservices eingegeben werden, werden nur für die Zwecke verwendet, zu welchen der Nutzer einwilligt. Ergibt sich der Zweck aus der Natur der Sache, wird, wie unter Ziffer 3.2 beschrieben, keine Einwilligung eingeholt und SWICA verzichtet auf eine detailliertere Beschreibung der Zwecke.

5. Wer hat Zugriff auf Ihre Daten?

Personenbezogenen Daten werden innerhalb der SWICA-Gruppe (gemäss Ziffer 1) weitergegeben. Daten werden nicht für Marketingzwecke an dritte Parteien ausserhalb der SWICA-Gruppe weitergegeben, verkauft oder getauscht. Personenbezogenen Daten werden nur in den nötigen Fällen an dritte Parteien weitergegeben, um unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Eine Weitergabe der Daten findet jedoch nur nach vorgängiger Einwilligung (gemäss Ziffer 7.2) statt.

6. Nutzung von Social Media Plugins

Die Social Plugins ermöglichen insbesondere Inhalte der Website anzuschauen und wenn gewünscht mit den Netzwerkkontakten zu teilen. Auf der Webseite und in den Webapplikationen von SWICA werden Social Plugins lediglich als HTML-Links eingebunden. Auf diese Art kann verhindert werden, dass beim Aufrufen einer Seite oder einer Webapplikation automatisch Daten an den Server des Anbieters des jeweiligen sozialen Netzwerkes übermittelt werden. Um den Inhalt anschauen zu können oder mit anderen zu teilen, muss das Social Plugin durch Anklicken des Buttons aktiviert werden. Dabei wird gleichzeitig den Nutzungsbestimmungen des jeweiligen Dienstanbieters zugestimmt. Zusätzlich wird eine Bestätigung lokal auf dem Endgerät im Local Storage des Browsers gespeichert, so dass beim nächsten Besuch direkt auf den Inhalt zugegriffen werden kann. Um eine gegebene Zustimmung zu widerrufen, muss der Cache des Webbrowsers gelöscht werden, inklusive Cookies und Local Storage. Das Löschvorgehen ist abhängig von dem benutzten Internetbrowser und kann unter den jeweiligen Hilfsoptionen abgefragt werden.

Zweck und Umfang der Datenerhebung, die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch den Dienstanbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können deren Seiten entnommen werden.

SWICA setzt Social Plugins folgender Netzwerke ein:

  • Facebook (Facebook Inc., 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA)
  • Twitter (Twitter, Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA)
  • LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland)
  • Youtube (YouTube LLC, 901 Cherry Ave. San Bruno, CA 94066, USA)
  • Xing (XING SE, Dammtorstrasse 30, 20354 Hamburg, Deutschland)
  • Instagram (Instagram LLC, 1601 Willow Road, Menlo Park CA 94025, USA)
  • Vimeo (Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York, NY 10011, USA) 

7. Einwilligung

7.1 Datenbearbeitungen durch den Besuch der Webseite

Der Nutzer der SWICA-Webseite erklärt sich einverstanden, dass seine Daten beim Besuch der Webseite (gemäss Ziffer 3.1) im vorhergehend erklärten Umfang und zu den angegebenen Zwecken (gemäss Ziffer 4.1) von SWICA bearbeitet werden dürfen.

7.2 Datenbearbeitungen durch die Nutzung von Onlineservices

Für Datenbearbeitungen, welche im Rahmen der Nutzung von Onlineservices (gemäss Ziffer. 3.2) stattfinden, wird entweder eine spezifische Einwilligung eingeholt oder die Einwilligung wird stillschweigend vorausgesetzt, wenn sich der Bearbeitungszweck und die Datenbearbeitung durch SWICA aus der Natur der Sache ergibt (gemäss Ziffer 4.2).

7.3 Datenbearbeitungen durch die Nutzung von anderen SWICA- oder Drittangeboten

Bei der Nutzung von anderen SWICA- oder Drittangeboten ist unter Umständen eine vorhergehende separate Einwilligung zur Datenbearbeitung nötig. Die von SWICA angebotenen Mobile-Applikationen (Bspw. BENEVITA, mySWICA-App oder BENECURA usw.) sehen in den jeweiligen AGB eine entsprechende Einwilligung zur Datenbearbeitung vor. Auf den Social-Media-Kanälen von SWICA (Bspw. Facebook, Instagram, Twitter usw.) sind die jeweiligen Bestimmungen des Anbieters massgebend.

8. Cookies

SWICA setzt auf ihren Webseiten Cookies ein. Für die Einstellungen betreffend der Verwendung von Cookies durch SWICA und allfällige Drittparteien wird auf die Cookie-Richtlinie verwiesen.
Zu den Cookie-Richtlinien

9. Bestimmungen betreffend elektronischen Mailings und dem Newsletter

9.1. Was ist das Ziel von SWICA?

Mit Newsletter und den E-Mailings von SWICA möchten wir unseren Kunden hilfreiche Informationen und spannende Vorteilsangebote per E-Mail zustellen.

Diese SWICA-Services (spezifische E-Mailings und Newsletter) bieten daher:

  • Tipps rund um Ihre Gesundheit
  • Spartipps
  • Attraktive Partnerangebote, wie z.B. vergünstigte Ausflugziele und Angebote im Bereich Ernährung, Gesundheit, Sport und Wellness: swica.ch/active4life

9.2. Welche Daten verarbeitet SWICA?

SWICA registriert nur die Anmeldung / Abmeldung auf dem Kundenprofil. Diese Angaben werden solange gespeichert, wie die Kundenbeziehung besteht. Danach werden diese wieder gelöscht. Weitere Daten werden nicht verarbeitet.

9.3. Wie kann man sich abmelden?

Sollten kein Interesse mehr am Newsletter oder an E-Mailings bestehen, kann die Abmeldung jederzeit über den Abmeldelink in der Fusszeile des Newsletters oder eines E-Mailings erfolgen. Eine Abmeldung kann auch telefonisch über den SWICA-Kundendienst oder per Post/persönlich in der entsprechenden SWICA Agentur getätigt werden.

10 Allgemeine Informationen

10.1 Rechte der betroffenen Person

Im Rahmen der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen personenbezogenen Datenbearbeitungen kann der Nutzer jederzeit die ihm zustehenden Rechte an den persönlichen Daten geltend machen. Zur Wahrnehmung dieser Rechte benötigt SWICA einen schriftlichen Antrag mit einer Kopie eines amtlichen Ausweises.

10.2 Fragen und Kotaktaufnahme

Für Fragen oder zur Wahrnehmung der persönlichen Rechte könne Sie sich an folgende Adresse wenden:
SWICA Gesundheitsorganisation
Datenschutz
Römerstrasse 38
8401 Winterthur

Oder

Kontaktformular

10.3 Aktualisierung der Datenschutzerklärung

SWICA aktualisiert diese Datenschutzerklärung bei Veränderungen der Bestimmungen. Die neueste Version der Datenschutzerklärung ist immer auf der Website von SWICA verfügbar.

Kontaktformular


* Eingabe erforderlich