Jung und Erwachsen

Du bist ganz frisch volljährig oder feierst deinen 18. in den nächsten Monaten? Das bedeutet auch für uns Veränderung: Am 1. Januar nach deinem 18. Geburtstag bist du aus Sicht der Krankenversicherung kein «Kind» mehr, sondern gehörst zu den «jungen Erwachsenen». Dieser Tarifwechsel ist gesetzlich festgelegt und erfolgt bei allen Schweizer Krankenversicherungen. Was es jetzt zu beachten gilt, wieso die Prämie teurer wird und welche Vorteile SWICA für dich bereithält, erfährst du auf dieser Seite.

Was es jetzt zu beachten gilt

Uns ist es ein Anliegen, dich in die Welt der Krankenversicherung zu begleiten. Denn nur wenn du dich informiert und sicher fühlst, begegnen wir uns auf Augenhöhe. Über die folgenden sechs Punkte sollst du dir jetzt Gedanken machen. Schau dir die Punkte auch mit deinen Eltern an.

Bis zu deiner Volljährigkeit bist du in der Regel Teil der «Familienpolice», die du mit mindestens einem Elternteil teilst. Beim Eintritt in die Volljährigkeit hast du die Möglichkeit, deine erste eigene Police zu erhalten. SWICA empfiehlt dir diesen Schritt, damit du mit der Kranken­versicherung in Berührung kommst und nach und nach damit vertraut wirst. Du kannst damit auch noch warten und uns zu einem späteren Zeitpunkt mit der Policentrennung beauftragen.

Mehr dazu
Wenn du mindestens acht Stunden pro Woche beim gleichen Arbeitgeber angestellt bist (Berufsausbildung, Job), bist du über ihn gegen Unfall versichert. Trifft dies nicht zu, ist eine Unfallversicherung durch deine Krankenversicherung obligatorisch. Die Unfallversicherung wird direkt in deine Grundversicherung integriert. Wenn sich deine Anstellungs­situation zu einem späteren Zeitpunkt ändert, kannst du die Unfallversicherung jederzeit ein- oder ausschliessen.
Überlege dir, welche Franchise zu dir und deiner Lebens- und Gesundheitssituation passt. Grundsätzlich gilt: Je höher die Franchise, desto günstiger die Prämie. Wenn du gesund bist und selten zur Ärztin oder zum Arzt musst, empfehlen wir dir die höchste Franchise (CHF 2500.–), andernfalls die niedrigste (CHF 300.–). Bei den Spartipps findest du weitere Informationen und Tipps zur Franchise. Übrigens: Die Höhe der Franchise kannst du jährlich auf den Beginn des neuen Kalenderjahres an deine persönliche Situation anpassen – einfach und schnell, online.

SWICA versucht, deinen administrativen Aufwand so gering wie möglich zu halten. Einige Dinge gilt es dennoch in die Wege zu leiten. Überlege dir, wer das Bezahlen der Rechnungen übernimmt, wie diese beglichen werden sollen und welches Konto du für Gutschriften hinterlegen möchtest. Sofern deine Eltern einverstanden sind, die Rechnungen weiterhin zu bezahlen, kannst du mit nur einem Klick deren Zahlungsprofil für deine eigene Police übernehmen.

Wenn du von nun an selbst für die Kosten der Krankenversicherungen aufkommst, hast du die Wahl zwischen drei Möglichkeiten:

  • SWICA zieht dir die offenen Beträge direkt vom Konto deiner Wahl ab (Lastschriftverfahren/Direct Debit)
  • SWICA schickt dir die Rechnungen direkt in dein E-Banking (E-Rechnung/eBill)
  • SWICA schickt dir die Rechnungen per Post


Änderungen der Zahlungsart oder deiner persönlichen Daten (zum Beispiel die Wohnadresse) kannst du zu einem späteren Zeitpunkt einfach und online vornehmen.

Hinweis: Wenn du vorerst Teil der Familienpolice bleiben möchtest, erübrigen sich die Überlegungen zu Punkt 4.
Deine Lebenssituation jetzt ist nicht mehr die gleiche als noch vor ein paar Jahren. Das möchte SWICA auch für deinen Versicherungsschutz berücksichtigen. Die Zahnspange bist du los – andere Dinge rücken in den Fokus. Schau zusammen mit deinen Eltern, wie du bis jetzt bei SWICA versichert warst. Vielleicht tauchen Fragen auf: Was ist überhaupt alles versichert? Braucht es das noch? Fehlt etwas? Wir helfen dir – und auch deinen Eltern – bei diesen Fragestellungen gerne und stehen beratend zur Seite.

Beratungstermin vereinbaren
Falls du noch keines hast, kannst du jetzt dein eigenes SWICA-Konto erstellen. Mit diesen Login-Daten kannst du alle drei SWICA-Apps kostenlos nutzen. Weiter unten siehst du, was die Apps können und wozu sie gut sind. Ein SWICA-Konto und die Nutzung der mySWICA-App sind zwingend, falls du eine gänzlich papierfreie Kommunikation wünschst.

SWICA-Konto erstellen


Hast du noch Fragen?
Vielleicht findest du die Antwort auf deine Frage im Verlauf der Website – spätestens bei den häufig gestellten Fragen. So oder so kannst du uns gerne jederzeit kontaktieren – wir helfen dir weiter.

Kontakt aufnehmen

Auf einmal teuer

Am 1. Januar nach deinem 18. Geburtstag wird die Kranken­versicherung teurer. Die Prämien werden aufgrund des sogenannten Alters­gruppen­wechsels erhöht. Du wechselst von der Kategorie «Kinder» in die Altersgruppe «junge Erwachsene». Das Kranken­versiche­rungsgesetz (KVG) sieht vor, dass Familien mit minderjährigen Kindern finanziell entlastet werden. Krankenversicherungen können daher Prämienrabatte für Kinder und Jugendliche festlegen. Mit dem Eintritt in die Volljährigkeit entfallen diese. Wie viel teurer es konkret wird, können wir dir erst im Oktober sagen, wenn die Prämien für das neue Jahr bekannt sind. Grundsätzlich kannst du aber davon ausgehen, dass sich die Höhe der Prämie mehr als verdoppelt. Das ist natürlich sehr abhängig von den ausgewählten Versicherungsprodukten, der Höhe der gewählten Franchise und auch von deinem Wohnort.

Sparen – mit diesen Tipps

Vielleicht wirst du deine Prämienrechnungen ab nächstem Jahr bereits selbst bezahlen. Um dein Budget zu schonen, hat SWICA nachfolgend die besten Spartipps zusammengefasst. Auch wenn dich deine Eltern weiterhin finanziell unterstützen, möchten wir dir aufzeigen, wie du – und auch deine Eltern – am cleversten sparen könnt.

SWICA bietet verschiedene Grundversicherungsmodelle, die sich im Preis unterscheiden. Versichert bist du bei allen gleich gut. Der Unterschied zwischen den Modellen ist, ob du beispielsweise deine Ärztin oder deinen Arzt frei wählen willst oder ob du beispielsweise vor einem Arztbesuch zuerst bei SWICA anrufst und dich beraten lässt. Eine Übersicht der verschiedenen Grundversicherungsmodelle und den damit verbundenen Preisunterschieden findest du hier:

SWICA Grundversicherungsmodelle
Wenn du den höchsten Franchisebeitrag (CHF 2500.–) wählst, wird deine monatliche Prämienrechnung etwa CHF 100.– günstiger ausfallen. Wenn du gesund und fit bist, ist das eine gute Möglichkeit, die monatlichen Fixkosten niedrig zu halten. Als Faustregel gilt: Eine tiefe Franchise (CHF 300.–) lohnt sich erst, wenn deine jährlichen Gesundheitskosten CHF 1500.– oder mehr betragen. Beachte: Eine hohe Franchise bedeutet, dass du im Ernstfall auch einen höheren Betrag an deine Gesundheitskosten beisteuern musst.
Wer mit wenig Geld auskommen muss, hat gemäss Kranken­versicherungs­gesetz (KVG) möglicherweise Anrecht auf Prämienverbilligung. «Junge Erwachsene» finden sich oft in dieser Situation: Schülerinnen und Schüler, Studierende oder Auszubildende müssen häufig noch ohne oder kleinem Lohn auskommen. Je nachdem, wie viel du verdienst, wird dein Anspruch auf Prämienverbilligung unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Verhältnisse deiner Eltern berechnet. Die Verfahren für die Beantragung von Prämienverbilligung sind kantonal unterschiedlich.

Zuständige Stelle finden
Rund 28'000 Unternehmen und Organisationen sind bei SWICA versichert. Das freut uns sehr – und auch du darfst dich vielleicht freuen: Falls du bereits in einem Ausbildungs- oder Arbeitsverhältnis bist, kannst du prüfen, ob dein Arbeitgeber eine Versicherung oder einen Heilungskostenvertrag bei SWICA abgeschlossen hat. Ist das der Fall, profitierst du als Angestellte oder Angestellter von attraktiven Prämienrabatten und weiteren Vorteilen. Kontaktiere uns und wir sagen dir, ob dein Arbeitgeber bei uns versichert ist oder eine Partnerschaft mit SWICA besteht.

Kontakt aufnehmen

Ein gesunder Lebensstil kann sich positiv auf die Höhe deiner Prämien auswirken. Die BENEVITA-App stellt dir täglich spannende Challenges rund um die Themen Bewegung, Ernährung und Wohlbefinden bereit. Wenn du die Herausforderungen annimmst, gibt es – nebst Gesundheits­förderung – attraktive Rabatte auf die Zusatzversicherungen COMPLETA TOP und/oder HOSPITA.

Falls deine Eltern am Bonusprogramm teilnehmen, hast du bis jetzt von ihrem Rabatt mitprofitiert. Mit dem Eintreten der Volljährigkeit brauchst du unabhängig von der Policenkonstellation deinen eigenen Account, um von einem Prämienrabatt und weiteren Benefits zu profitieren. Lade dir die BENEVITA-App auf dein Smartphone und melde dich bis spätestens 31. Dezember des Kalenderjahres deines 18. Geburtstages mit deinem SWICA-Konto an. Noch kein SWICA-Konto? Dann registriere dich am besten gleich.

Jetzt SWICA-Konto erstellen

Versicherung geht bei uns ganz ohne Papier

SWICA stellt dir für mehr Einfachheit in Versicherungsangelegenheiten drei kostenlose Apps zur Verfügung. Sobald du ein SWICA-Konto besitzt, setzen wir auf die papierfreie Kommunikation.


mySWICA

In der mySWICA-App findest du alle wichtigen Dokumente, wie Prämien- und Leistungsabrechnungen oder deine aktuelle Police. Du kannst mit der App ganz einfach Rechnungen scannen, online einreichen und siehst innert kürzester Zeit, was dir zusteht. Auch Änderungen deiner persönlichen Daten kannst du jederzeit bequem via App vornehmen.

   


SWICA BENEVITA

Die BENEVITA-App motiviert dich mit spannenden Challenges zu regelmässiger Bewegung, mehr Entspannung und einer gesunden Ernährung. Die damit gesammelten Punkte kommen dir doppelt zu Gute: Du förderst deinen gesunden Lebensstil und profitierst von attraktiven Angeboten sowie Prämienrabatten auf bestimmte Zusatzversicherungen.

   


SWICA BENECURA

Mit der BENECURA-App stehen dir verschiedene Services zur Verfügung: Der von Ärztinnen und Ärzten entwickelte «SymptomCheck» für eine individuelle Empfehlung, das «Gesundheitsdossier» zur sicheren Aufbewahrung deiner Dokumente. Zudem findest du in der App den «VorsorgeCheck» für sinnvolle Vorsorge­untersuchungen und «Vorbereitet zum Arzt» für die selbstständige Vorbereitung.

   

Häufige Fragen

Noch nicht ganz den Durchblick? Oder ein ganz spezifisches Anliegen? Unter folgendem Link beantwortet SWICA die häufigsten Fragen von jungen Erwachsenen – und vielleicht auch deine. 

Zu den FAQ

Jetzt zu SWICA wechseln

Lust, nicht nur eine Krankenversicherung, sondern einen Partner für deine Gesundheit an deiner Seite zu haben? Das passt! SWICA freut sich, von dir zu hören.

SWICA kontaktieren