Die Gesundheitsrechtsschutz-Versicherung – Ihre Unterstützung in rechtlichen Angelegenheiten.

Bei einer medizinischen Fehlbehandlung stellt sich für die Betroffenen die Frage, ob sich der Gang zu einem Anwalt oder vor Gericht lohnt. Die hohen Kosten und die unsicheren Erfolgsaussichten halten viele davon ab, ihr Recht einzufordern. Mit einer Gesundheitsrechtsschutzversicherung brauchen Sie sich darüber keine Sorgen zu machen. Die Rechtsschutzversicherung bietet Ihnen Sicherheit und finanzielle Unterstützung.

Der Gesundheitsrechtsschutz unterstützt Sie umfassend bei rechtlichen Problemen, Fragen und Streitigkeiten, die im Zusammenhang mit einer Beeinträchtigung der Gesundheit stehen. Dazu gehören insbesondere:

  • Rechtsschutzfälle mit Unfallverursachern
  • Differenzen mit medizinischen Leistungserbringern
  • Unterstützung bei Ansprüchen gegenüber gegnerischen Haftpflichtversicherungen
  • Rechtsschutzfälle mit übrigen Versicherungsgesellschaften

Rechtsfall melden



Leistungen im Überblick

Die Gesundheitsrechtsschutzversicherung gewährt bei Rechtsschutzfällen im Zusammenhang mit einer Gesundheitsschädigung folgende Leistungen:

  • Wahrnehmung der rechtlichen Interessen
  • Bezahlung bis max. CHF 300'000.– (ausserhalb Europa bis CHF 150'000.–) pro Fall
  • Übernahme der Kosten von beauftragten Rechtsanwälten
  • Übernahme der Kosten von beauftragten Expertisen
  • Übernahme der zu Lasten des Versicherten gehenden Verfahrens- und Gerichtskosten
  • Übernahme der an die Gegenpartei zu entrichtenden Entschädigung
Stellen Sie Ihre individuelle Versicherungslösung mit dem SWICA-Prämienrechner einfach und schnell zusammen.

Prämie berechnen Beratung anfordern

Gefällt Ihnen unsere Website? Helfen Sie uns mit Ihrem Feedback, unsere Website zu optimieren und benutzerfreundlicher zu gestalten.  

 Feedback positivFeedback negativ