Beratungs-Chat

Gerne beraten wir Sie persönlich.

Mo – Do   18.00 – 21.30 Uhr  
Freitag 17.00 – 21.30 Uhr
Samstag 08.00 – 17.30 Uhr
SWICA Krankenversicherung Chat

Unser Berater-Chat ist zurzeit geschlossen. Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht oder versuchen Sie es erneut während den Chat-Öffnungszeiten.

 

Kontakt & Rückrufservice

Rund um die Uhr für Sie da

Kundenservice 7x24

Gesundheitsberatung sante24

Ihr Standort in Ihrer Nähe

SWICA Generaldirektion Winterthur

SWICA-Prämienrechner

Ergonomie am Arbeitsplatz

Ob im Büro oder Home-Office – Stundenlanges Arbeiten vor dem Computerbildschirm kann den Körper verkrampfen. Ein ergonomisch eingerichteter Arbeitsplatz fördert eine gute Haltung und wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus.

Für viele Personen, die am Computer arbeiten, gehören Beschwerden wie Augenbrennen, Kopfschmerzen, Nackenschmerzen oder Verspannungen in Schultern und Armen zum Alltag dazu. Eine ungünstige Anordnung der Arbeitsmittel und eine ungeeignete Haltung belasten unseren Körper unnötig. Doch das muss nicht sein. Mit einigen Tipps können Sie Ihre Gesundheit am Arbeitsplatz fördern und etwas für Ihr Wohlbefinden tun.

In wenigen Minuten lässt sich Ihr Arbeitsplatz ergonomisch und auf Sie individuell angepasst gestalten.

  • Positionieren Sie Ihren Tisch und Bildschirm so, dass das Licht von der Seite einfällt.
  • Der Bildschirm sollte parallel zu Ihnen in ca. 60 – 90 cm Abstand stehen. Stellen Sie die Bildschirmhöhe so ein, dass die Oberkante mind. 10 cm unter der Augenhöhe liegt.
  • Platzieren Sie die Tastatur parallel zu Ihnen und nur so weit weg, dass Sie sich mit den Vorderarmen auf dem Tisch abstützen können. Legen Sie die Maus gleich neben die Tastatur. Falls Sie Unterlagen vor sich haben müssen, sollten diese zwischen Tastatur und Bildschirm liegen. Verwenden Sie dafür am besten eine schräge Dokumentenauflage.
  • Der Tisch sollte in Höhe der Ellenbogen eingestellt sein. Falls der Tisch nicht höhenverstellbar ist, können Sie Ihren Stuhl dementsprechend anpassen. Beim Stuhl soll darauf geachtet werden, dass die Oberschenkel ganz auf der Sitzfläche aufliegen und die Füsse vollen Kontakt zum Boden haben. Der Winkel zwischen Oberkörper und Oberschenkel sollte grösser als 90° sein.
  • Auch bei einem perfekt ergonomisch eingerichteten Arbeitsplatz, ermüdet der Körper, wenn er immer in der gleichen Position ist. Nehmen Sie sich während des Tages Zeit, um sich zu dehnen und wechseln Sie wenn möglich öfters zwischen Aufgaben am Computer und anderen Arbeiten.

sante24 – kostenlose Gesundheitsberatung
Bei Fragen rund um die Gesundheit stehen Ihnen als SWICA-Versicherte die Ärzte und das medizinische Personal von sante24 kostenlos und rund um die Uhr mit fachkundigem Rat zur Verfügung. Tel. +41 (0)44 404 86 86

27.04.2016

zurück