Mann wird geimpft

Medizinische und gesundheitsfördernde Dienstleistungen

SWICA bietet ihren Kunden im Bereich Präventionsmanagement schweizweit eine Vielzahl an medizinischen Angeboten mit erfahrenen Netzwerkpartnern an. Dank eigenen, medizinisch ausgebildeten Mitarbeitenden werden Kunden kompetent beraten und erhalten passende, auf das Unternehmen abgestimmte Lösungen.

Unverbindliche Beratung anfordern

Gesundheitscheck

Mit dem Gesundheitscheck lernen Mitarbeitende ihre aktuellen Gesundheitswerte kennen und sollen dadurch für mögliche Risikofaktoren und einen gesunden Lifestyle – privat und am Arbeitsplatz – sensibilisiert werden. Anhand der Untersuchungsergebnisse erhalten die Teilnehmenden im persönlichen Gespräch Informationen und Empfehlungen, wie die eigene Gesundheit gefördert und erhalten werden kann. Je nach Bedürfnis des Unternehmens können die Inhalte des Gesundheitschecks variieren und unterschiedlich umfangreich sein. Durch den anschliessend optionalen Gesundheitsbericht werden dem Unternehmen Gesundheitsrisiken aufgezeigt, um darauf abgestimmt weitere BGM-Massnahmen abzuleiten.

Ziele und Inhalte
Die Mitarbeitenden
  • kennen ihre persönlichen Gesundheitsdaten und sind dadurch in ihrer Gesundheitskompetenz gestärkt
  • erkennen Belastungen und Ressourcen und wissen, welche Massnahmen sie daraus ableiten können

Das Unternehmen
  • erkennt Gesundheitsrisiken frühzeitig
  • definiert entsprechende BGM-Massnahmen

→ Mehr Informationen als Download (PDF)

Eine Ärztin berät ihre Patientin

HRV-Messung

Mit der Messung der Herzratenvariabilität (HRV) wird das Wechselspiel zwischen Stress und Erholungsreaktionen präzise und objektiv erfasst. Die Schlafqualität und die Intensität der körperlichen Aktivitäten werden ebenfalls bestimmt. Mit Hilfe der gemessenen Daten und eines Protokolls, in dem Mitarbeitende ihre Aktivitäten dokumentieren, erfolgt eine detaillierte Auswertung im Einzelgespräch. Die Mitarbeitenden erfahren, welche Situationen stressauslösend sind und welche Situationen die Regeneration beeinflussen – positiv und negativ.

Ziele und Inhalte
  • Die Mitarbeitenden kennen durch objektive Messungen und der persönlichen Anamnese den aktuellen Belastungszustand.
  • Persönliche Stressoren, stressverstärkende Denkmuster und Verhaltensweisen werden identifiziert und Massnahmen aufgezeigt, um die persönlichen Ressourcen und Regenerationsmöglichkeiten optimal zu nutzen.

→ Mehr Informationen als Download (PDF)
→ Businessblog-Artikel «72-Stunden-Herzratenvariabilitätsmessung: einfach und aufschlussreich»

freundliche Kundenberaterin

SECO-Nachtschichtuntersuchung

Die Untersuchung für Nachtarbeitende soll Gesundheitsrisiken von Mitarbeitenden, die durch die Nachtarbeit entstehen, vermindern oder sogar vermeiden. Gemäss dem schweizerischen Arbeitsgesetz haben Mitarbeitende, die 25 oder mehr Tage Nachtarbeit leisten, Anspruch auf eine medizinische Untersuchung und Beratung. Dieser Anspruch kann alle zwei Jahre geltend gemacht werden, ab 45 Jahren sogar jährlich. SWICA führt die SECO-Nachtschichtuntersuchung bei den Unternehmen vor Ort durch und verfügt zudem über ein breites nationales Netzwerk an Arztpraxen, die die Untersuchung für einzelne Mitarbeitende durchführen. Die Mitarbeitenden erhalten jeweils eine ärztliche Untersuchung sowie eine Beratung zu gesundheitsrelevanten Themen, die im Rahmen der Schichtarbeit wichtig sind.

Weitere Informationen erhalten Sie online: Website SECO

Inhalte
  • Medizinische Standortbestimmung (u.a. durch medizinischen Fragebogen und Bestimmung diverser Vitalparameter)
  • Körperliche Untersuchung durch den Arzt
  • Individuelles Beratungsgespräch

→ Mehr Informationen als Download (PDF)

Frau beim Impfen

Grippeschutzimpfung

Die jährliche Grippeimpfung schützt nicht nur das Individuum vor einer Ansteckung und Erkrankung, sondern auch sein privates und berufliches Umfeld. Zudem vermindert die Grippeschutzimpfung die Gefahr möglicher Komplikationen. Die Impfung wird jährlich von Mitte Oktober bis Mitte/Ende November verabreicht.

Ziele und Inhalte
  • Die Zahlen der durch Grippe bedingten Ausfälle und deren Kosten während der Grippesaison lassen sich reduzieren
  • Die Gefahr einer Langzeitabsenz durch die Komplikationen einer Grippe wird deutlich geringer

→ Mehr Informationen als Download (PDF)
→ Businessblog-Artikel «Grippeimpfung: sich selbst und andere schützen»
→ Businessblog-Artikel «Mit betrieblicher Impfaktion Verantwortung zeigen»

Entspannte Person

Dermatologie-Check

Die Sonne ist für uns lebenswichtig, birgt jedoch durch ihre UV-Strahlen eine Gefahr für unsere Haut. So hat sich die Anzahl an Hautkrebserkrankungen in den letzten 30 Jahren verdoppelt (Nat. Hautkrebskampagne, 2018). Durch frühzeitiges Erkennen von Hautveränderungen können bösartige Folgeschäden verhindert werden.

Inhalte
  • Allgemeine Hautschutzinformation und individuelle Beratung durch medizinisches Fachpersonal
  • Dermatoskopische Ganzkörperuntersuchung durch den Dermatologen mit anschliessenden Empfehlungen

→ Mehr Informationen als Download (PDF)

Benevita Challenges

Gesundheitstag

Ein Gesundheitstag eignet sich als Kickoff-Veranstaltung, um das Gesundheitsmanagement im Unternehmen einzuführen oder als Mitarbeiteranlass. Das Angebot kann dabei individuell – je nach Kundenwunsch – zusammengestellt werden, zum Beispiel ein Parcours bestehend aus einem Gesundheitscheck, Biofeedback-Messung (Entspannungsfähigkeit), Referaten (z. B. mentale Gesundheit, Ernährung und Bewegung) und Workshops (z. B. Entspannungsübungen, Ergonomie, Bewegungsübungen).

Ziele
Die Mitarbeitenden
  • sind sensibilisiert für das Thema Gesundheit
  • kennen unterschiedliche Perspektiven der Gesundheit
  • machen eine objektive Standortbestimmung und kennen ihre Risiken
  • erhalten eine individuelle Beratung und einen Austausch mit Fachexperten

→ Mehr Informationen als Download (PDF)
→ Businessblog-Artikel «BGM: Gesundheitstag des Kantons Aargau setzt Impulse»

Lächelnde Frau mit Brille

Seh- und Hörtest

Sind Hör- oder Sehvermögen beeinträchtigt, kann dies die Sicherheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden gefährden. Durch einen Test der Sehstärke, des räumlichen Sehvermögens und der Farbwahrnehmung können Störungen frühzeitig erkannt werden. Dasselbe gilt für den Hörtest: Regelmässige Untersuchungen können der Lärmschwerhörigkeit, die zu den häufigsten Berufskrankheiten zählt, entgegenwirken.

Inhalte
Sehtest:
  • Leistungsfähigkeit des Auges feststellen (mittels hochmodernem Messgerät innert Minuten möglich)
  • Medizinische Beurteilung und Empfehlung für Behandlung

Hörtest:
  • Messung /Beurteilung der Hörleistung mittels modernem Audiometer sowie Otoskop
  • Einladung zur Intensivuntersuchung bei einer Beeinträchtigung

→ Mehr Informationen als Download (PDF)

Mitarbeiter auf dem Weg ins Fitness

Fit- & Vitalprogramm

Das Fit- und Vitalprogramm misst den persönlichen Fitnessgrad der Mitarbeitenden. Anhand von objektiven Messergebnissen werden sie motiviert, Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen. Mit einem Ausdauertest wird ein Trainingsplan erstellt, der sich beispielsweise mit einem Wettbewerb, einer Schrittkampagne oder einem persönlichen Coaching kombinieren lässt.

Inhalte
  • Submaximaler Ausdauertest auf dem Fahrradergometer
  • Analyse der Körperzusammensetzung mit der InBody-Messung
  • Besprechung der Resultate
  • Persönlicher Trainingsplan
  • Optional: Telefoncoaching und Re-Test (Erfolgskontrolle)

→ Mehr Informationen als Download (PDF)

Migräne am Arbeitsplatz

Migräne am Arbeitsplatz

Migräne ist die dritthäufigste Erkrankung weltweit, jede siebte Person ist davon betroffen. SWICA bietet Betroffenen ein individuelles Coachingprogramm, das ursprünglich von der Schweizer Kopfwehgesellschaft und Novartis entwickelt und von SWICA adaptiert wurde. Migräneleidende sollen die Auslösefaktoren für Migräneanfälle und deren Einfluss kennen, um die Lebensqualität mittels einer langfristigen Verhaltensoptimierung zu steigern.

Inhalte
  • Individuelles Coaching
  • Schmerztagebuch
  • Medikamentenberatung
  • Beratung zu Lebensstil und Entspannungsübungen

→ Mehr Informationen als Download (PDF)

Erste Hilfe

Ausbildung in Erster Hilfe und zum Betriebssanitäter

Notfälle können jederzeit und überall passieren. Darum ist es auch bei der Arbeit wichtig, dass die anwesenden Personen in einer solchen Situation richtig handeln und Hilfe leisten können. In dieser Schulung bilden Rettungssanitäter Mitarbeitende in Theorie und Praxis zu fähigen Ersthelfern aus, damit sie wissen, was im Notfall zu tun ist. Nach der Ausbildung erhalten die Teilnehmenden ein SRC-Zertifikat (Swiss Resuscitation Council).

Inhalte
  • Erkennung, Beurteilung und Problemlösung von Notfallsituationen
  • Rettungskette und ihre Bedeutung
  • Vorgehen bei Bewusstlosigkeit und Bewusstlosenlagerung
  • Praktisches Training an Simulationsmodellen beim Erwachsenen u. a. von Herzdruckmassage und Umgang mit Defibrillatoren
  • Handlungsablauf gemäss «Algorithmus BLS-AED-SRC»
  • Ethische Grundprinzipien und rechtliche Aspekte

→ Mehr Informationen als Download (PDF)

Business Meeting

Executive Health

Führungskräfte stehen oft unter hohem Druck: Sie tragen Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeitenden und nehmen eine Vorbildfunktion ein. Wer so viel leistet, muss körperlich und mental fit sein – einerseits um seiner selbst willen und andererseits, um seine Mitarbeitenden gesund führen zu können. Mit Executive Health bietet SWICA ein exklusives Programm für das Management zum Schutz und Erhalt der Gesundheit.

Das Programm setzt sich aus vier Modulen zusammen: Zwei individuelle Module und zwei Module fürs Team. Diese können in Kombination oder einzeln gebucht werden:

  • Executive Check-up
  • Executive Coaching
  • Executive Prevention
  • Executive Teambuilding

→ Mehr Informationen
→ Businessblog-Artikel «Gesundes Management – gesundes Unternehmen»

Frau arbeitet am Laptop

Job-Balance-Onlinetraining

Das Job-Balance-Onlinetraining beinhaltet verschiedene, wissenschaftlich geprüfte und auf ihre Wirksamkeit überprüfte Angebote:

  • Stress-Training/Corona-Stress-Training
  • Präventionstraining bei depressiven Anzeichen
  • Schlaftraining: Ein- und Durchschlafen verbessern
  • Schmerztraining: Mit wiederkehrenden Schmerzen umgehen
  • Angst-/Paniktraining: Veränderter Umgang mit schwierigen Angst- und Panikgefühlen

→ Mehr Informationen

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen zu unseren BGM-Dienstleistungen oder wünschen Sie eine persönliche Beratung? Gerne steht Ihnen das SWICA BGM-Team online oder telefonisch zur Verfügung. Wählen Sie die Gratisnummer 0800 80 90 80 oder füllen Sie das folgende Formular aus.
SWICA-Kunde *
Kontakt erwünscht *

* Eingabe erforderlich


Gefällt Ihnen unsere Website? Helfen Sie uns mit Ihrem Feedback, unsere Website zu optimieren und benutzerfreundlicher zu gestalten.
Feedback positivFeedback negativ