Beratungs-Chat

Gerne beraten wir Sie persönlich.

Mo – Do   18.00 – 21.30 Uhr  
Freitag 17.00 – 21.30 Uhr
Samstag 08.00 – 17.30 Uhr
SWICA Krankenversicherung Chat

Unser Berater-Chat ist zurzeit geschlossen. Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht oder versuchen Sie es erneut während den Chat-Öffnungszeiten.

 

Kontakt & Rückrufservice

Rund um die Uhr für Sie da

Kundenservice 7x24

Gesundheitsberatung sante24

Ihr Standort in Ihrer Nähe

SWICA Generaldirektion Winterthur

SWICA-Prämienrechner

SWICA Unternehmen Unfall


Unfallversicherung

Ein Unfall eines Mitarbeiters kann hohe Kosten verursachen. Die Versicherungslösungen von SWICA (UVG / UVG-Zusatz) bieten umfassenden und verlässlichen Schutz bei Unfällen und Berufskrankheiten Ihrer Mitarbeitenden.

Unfall: Im Ernstfall optimal abgesichert

UVG – die obligatorische Unfallversicherung

Als Arbeitgeber sind Sie gemäss Bundesgesetz über das Unfallversicherungsgesetz (UVG) verpflichtet, Ihre Mitarbeitenden gegen Unfälle und Berufskrankheiten zu versichern. Die gesetzlich vorgesehenen Kosten für die Behandlung in der allgemeinen Spitalabteilung sowie Nach- und Badekuren übernimmt der UVG-Versicherer. Gleiches gilt für die Übernahme der Kosten des Lohnausfalls von arbeitsunfähigen Mitarbeitenden bei Unfällen und Berufskrankheiten: Ab dem dritten Tag nach dem Unfall bezahlt der UVG-Versicherer 80 Prozent des Lohns bis zu einem Maximum von 148'200 Franken.

UVG-Z – mehr als das Gesetz verlangt

Ein Unfall eines Mitarbeiters ist oft teuer: Spitalbehandlung, Repatriierung, Therapie, Lohnausfall, Rentenzahlungen und Wiedereingliederungsmassnahmen ergeben eine stattliche Summe. Die Leistungen der obligatorischen Unfallversicherung gemäss dem Unfallversicherungsgesetz (UVG) sind begrenzt. Eine Unfallzusatzversicherung (UVG-Z) bietet deshalb weitergehende Leistungen.

Übersicht UVG und UVG-Z

    UVG UVG-Z
Heilungs-
kosten
  • Spitalaufenthalt in Allgemeiner Abteilung
  • Medikamente
  • Nach- und Badekuren
  • Behandlung in der Halbprivat- oder Privatabteilung im Spital
Taggeld-
leistungen

  • Taggeld 80% ab 3. Tag
  • Rente: 80% des UVG-Lohnes
  • Hilflosenentschädigung
  • Hinterlassenenrenten im Todesfall
  • Einschluss von Wagnissen
  • Erhöhung des Taggelds auf 90% oder 100% des Lohns
  • Ausdehnung des Taggelds auf Wartetage
  • Deckung für Löhne über UVG-Maximallohn
Kapital-
leistungen
  • Integritätsentschädigung (Kapital)
  • Zusätzliches Invaliditäts- oder Todesfallkapital

Vorteile der Unfallversicherung von SWICA

Absicherung der Lohnfortzahlungspflicht des Arbeitgebers und damit finanzielle Sicherheit für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Modulartige Ergänzungsmöglichkeit des gesetzlichen Unfallversicherungsschutzes (UVG)


Individuell wählbare Wartefristen in der Unfalltaggeldversicherung


Begleitung, Unterstützung und Koordination durch unsere Spezialisten im betrieblichen Gesundheitsmanagement (Leistungsmanagement, Kundenbesucher, Care Manager, Prävention)

 

                   
           

Wünschen Sie weitere Informationen oder eine persönliche Beratung? SWICA berät Sie gerne individuell, um die passende Lösung für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Beratung anfordern

        
                   


Weitere Angebote

SWICA Care Management

Unfallmeldung

Melden Sie uns Unfälle über unsere Online-Applikation.

Unfall melden

 

 

Gefällt Ihnen unsere Website? Helfen Sie uns mit Ihrem Feedback, unsere Website zu optimieren und benutzerfreundlicher zu gestalten.

   JaNein