Der geplante Neubau am SWICA-Hauptsitz

SWICA investiert in den Standort Winterthur und plant einen Neubau an der Römerstrasse.
Wir arbeiten in sieben Häusern entlang der Römerstrasse. Für eine erfolgreiche Weiterentwicklung benötigen wir zusammenhängende Büroflächen. Dr. Reto Dahinden, CEO SWICA
SWICA ist in Winterthur fest verwurzelt. Seit der Gründung vor über 25 Jahren ist der Hauptsitz an der Römerstrasse. Um der wachsenden Zahl an Mitarbeitenden und den gestiegenen Anforderungen an die Infrastruktur gerecht zu werden, plant SWICA an der Römerstrasse 37 einen Neubau. Dieser vereint die Generaldirektion in einem Gebäude, ermöglicht bereichsübergreifendes Arbeiten und erleichtert die direkte Kommunikation. Das geplante Projekt ist ein Bekenntnis von SWICA zum Hauptsitz in Winterthur.

Entwicklungsmöglichkeiten schaffen

Der Neubau festigt den Hauptort von SWICA in Winterthur und ermöglicht Weiterentwicklung und Wachstum. Er schafft moderne und attraktive Arbeitsplätze, die sich rund 500 Angestellte teilen werden. Dank der wesentlich besseren Ausnützung der Fläche werden auf dem Grundstück deutlich mehr Mitarbeitende wie heute arbeiten können – ein ökologisches Plus für das Neubauprojekt. Der Einsatz hochmoderner Betriebstechnik führt schliesslich zu einer deutlichen Reduktion des Energiebedarfs.

Das geplante Gebäude bringt den Vorteil, dass die Generaldirektion neu unter einem Dach agieren kann. Dies optimiert die Arbeitsprozesse, da das bereichsübergreifende Arbeiten und die direkte Kommunikation erheblich vereinfacht werden.

Das SWICA-Areal bleibt frei zugänglich. Im Erdgeschoss des Neubaus ist ein öffentliches Personalrestaurant geplant. Auf Wunsch der Quartierbewohner führt ein Weg durch das Areal zur Bushaltestelle. Dank der grosszügigen Grünräume bleibt die Römerstrasse weiterhin eine baumgesäumte Strasse.

Die Gartenstadt Winterthur im Fokus

SWICA hat bewusst den Entscheid gefällt, die Durchgrünung des Quartiers mit dem Neubau nicht zu unterbrechen und nutzt darum die zulässige Baulinie auf dem Grundstück nicht vollständig aus. So bleiben alte Baumbestände und Grünflächen erhalten. Jedoch benötigt SWICA für den zukünftigen Platzbedarf ein fixes Bauvolumen.

In der Folge weicht das Projekt von der Bau- und Zonenordnung (BZO) bezüglich der Anzahl Vollgeschosse, der Gebäudehöhe und des Bauvolumens ab. Aus diesem Grund wurde zusammen mit städtischen und kantonalen Behörden und Fachpersonen ein Gestaltungsplan erarbeitet. Das vorliegende Richtprojekt erfüllt aus Sicht der Behörden die erhöhten Qualitätsanforderungen an einen Gestaltungsplan.

Referendum zum Gestaltungsplan

Der Gestaltungsplan wurde im Stadtrat und im Grossen Gemeinderat (mit 50 zu 2 Stimmen) gutgeheissen. Einzelne Quartierbewohnerinnen und Quartierbewohner ergriffen jedoch das Referendum. SWICA bedauert, dass es nicht gelungen ist, auch im Quartier alle vom Sinn des Neubauprojektes zu überzeugen.

Der Gestaltungsplan wurde der Winterthurer Bevölkerung am 20. Oktober 2019 zur Abstimmung vorgelegt. Die Winterthurer Stimmbevölkerung hat der Vorlage «Privater Gestaltungsplan SWICA» mit 58,4 Prozent zugestimmt. Gegen das geplante Neubauprojekt des SWICA-Hauptsitzes hatte der Bewohner- und Bewohnerinnenverein Inneres Lind das Referendum ergriffen.

Provisorische Agenda – die geplanten Bauetappen

Der Neubau soll, wenn alles gut läuft, 2023 bezogen werden. Der private Gestaltungsplan für das Bauprojekt wurde bei der Stadt Winterthur eingereicht. Nach dem bewilligten Gestaltungsplan wird das Baugesuch eingereicht. Abbruch- und Baubeginn werden voraussichtlich 2020 sein. Die Bauarbeiten dauern ca. drei Jahre.

Die SWICA Gesundheitsorganisation ist mit rund 1,5 Mio. Versicherten und 28‘980 Unternehmenskunden eine der führenden Kranken- und Unfallversicherungen der Schweiz mit einem Prämienvolumen von 4,6 Mrd. Franken. Das Angebot richtet sich an Privatkunden sowie Unternehmen und bietet umfassenden Versicherungsschutz für Heilungskosten und Lohnausfall bei Krankheit und Unfall. SWICA ist ein Gesundheitspartner, der mit überdurchschnittlicher Servicequalität auf ein qualitativ hochwertiges Dienstleistungsangebot setzt. SWICA hat ihren Hauptsitz in Winterthur und ist in der ganzen Schweiz tätig.

Besuchen Sie uns auch auf unseren Social-Media-Kanälen.

Facebook    Instagram     Xing     LinkedIn     Youtube     Twitter

Silvia Schnidrig
Silvia Schnidrig
Leiterin Unternehmenskommunikation
Mediensprecherin
Telefon +41 52 244 28 38
Kontaktformular