SWICA lanciert Programm für besseren Schlaf

Jeder Vierte kämpft mit Schlafproblemen, was sich negativ auf die Gesundheit auswirkt und die Unfallgefahr erhöht. Aus diesem Grund lanciert SWICA ein Programm, das einen Bogen spannt von der Sensibilisierung der Bevölkerung über die Diagnostik und Triage bis hin zur professionellen Behandlung.
In der Schweiz leidet gemäss Erhebungen des Bundesamts für Statistik (bfs) jeder Vierte an Schlafproblemen und/oder Schlafmangel. Schwierigkeiten beim Ein- oder Durchschlafproblem oder zu frühes Erwachen über längere Zeit verringern das Wohlbefinden sowie die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit. Zudem bestehen Zusammenhänge zwischen Schlafmangel und Diabetes, chronischen Schmerzen, Depressionen oder Herzerkrankungen. Auch ein erhöhtes Unfallrisiko ist eine Folge. So ergab eine Studie der Suva im Jahr 2015, dass bis zu 20 Prozent aller Berufsunfälle Schlafproblemen zugeschrieben werden können.

Patienten gezielt behandeln

Als weiteres Programm der integrierten Versorgung fokussiert SWICA deshalb auf Menschen mit Schlafproblemen und -störungen. Die Gesundheitsorganisation arbeitet mit zahlreichen Partnern aus dem Gesundheitswesen zusammen und verbindet für eine optimale Triage Telemedizin, ein Online-Coaching-Programm, Hausarztpraxen, Spezialärzte und Schlafzentren. Die Vorteile liegen für Angie Röder, Programmverantwortliche bei SWICA, auf der Hand: «Durch die Einbindung und Unterstützung der Hausärzte bei Diagnostik und Behandlung können Versicherte mit weniger schweren Symptomen bereits frühzeitig professionell betreut werden, was zugleich die Schlafzentren entlastet. Diese können sich dadurch auf Personen mit schwerwiegenden Schlafstörungen konzentrieren und Folgeerkrankungen gezielt therapieren oder gar verhindern.» Das Thema Schlaf wird breit aufgegriffen, so auch online auf der BENEVITA Gesundheitsplattform, die für alle Interessierten frei zugänglich ist.

Grosse Bedeutung für alle Programme von SWICA haben die telefonische Gesundheitsberatung sante24 und das Care Management, da sie die integrierte Versorgung von Patienten optimal unterstützen können. Bei allen Programmen steht immer eine evidenzbasierte Medizin im Vordergrund, die inneffiziente Behandlungsmethoden sowie eine Unter- oder Überversorgung verhindert.

Online in sechs Schritten zu einem besseren Schlaf

Als niederschwellige Erstanlaufstelle bietet SWICA ihren Versicherten ein Online-Coaching-Programm des E-Health Start-Up-Unternehmens Mementor (www.mementor.ch) an. Dieses erlaubt es Betroffenen, ihr Problem einzuordnen und eigenverantwortlich anzugehen.

Das Online-Coaching-Programm Mementor Somnium von Mementor wurde zusammen mit der Universität Zürich erarbeitet und verhilft in sechs Schritten zu einer besseren Schlafqualität. Die erste, kostenlose Sitzung bietet verschiedene Informationen zum Thema Schlaf sowie einen wissenschaftlich validierten Fragebogen, der die Art der Schlafstörung identifiziert. Ab der zweiten kostenpflichtigen Sitzung kann der Nutzer das Programm entsprechend seiner individuellen Empfehlung starten. In einer ersten Phase wird das Programm auf Deutsch angeboten.

Da die frühzeitige Behandlung von Schlafproblemen die Entwicklung von Folgeerkrankungen verhindern kann, erhalten alle SWICA-Versicherten einen Rabatt auf die Programmkosten von Mementor Somnium und bezahlen lediglich 75 statt 89 Franken für das Coaching. Versicherte mit den Zusatzversicherungen COMPLETA PRAEVENTA und OPTIMA erhalten bis zu 95 Prozent Rabatt.
Die SWICA Gesundheitsorganisation ist mit rund 1,3 Mio. Versicherten und 27‘000 Unternehmenskunden eine der führenden Kranken- und Unfallversicherungen der Schweiz mit einem Prämienvolumen von 4,0 Mrd. Franken. Das Angebot richtet sich an Privatkunden sowie Unternehmen und bietet umfassenden Versicherungsschutz für Heilungskosten und Lohnausfall bei Krankheit und Unfall. SWICA ist ein Gesundheitspartner, der mit überdurchschnittlicher Servicequalität auf ein qualitativ hochwertiges Dienstleistungsangebot setzt. SWICA hat ihren Hauptsitz in Winterthur und ist in der ganzen Schweiz tätig.

Besuchen Sie uns auch auf unseren Social-Media-Kanälen.

Facebook    Instagram     Xing     LinkedIn     Youtube     Twitter

Silvia Schnidrig
Leiterin Unternehmenskommunikation
Mediensprecherin
Telefon +41 52 244 28 38
Kontaktformular