SWICA sagt Diabetes den Kampf an

In der Schweiz leben fast 500 000 Diabetiker, Tendenz steigend. Durchschnittlich vergehen sieben Jahre, bis Diabetes entdeckt wird. Wer frühzeitig handelt, kann einen Ausbruch der Krankheit verhindern oder zumindest um Jahre hinauszögern. SWICA lanciert deshalb ein Diabetespräventions-Programm, das die Versicherten unterstützt, ihr Diabetesrisiko zu erkennen und wenn nötig Massnahmen zu ergreifen.
In der Schweiz leiden 2,2 Mio. Menschen an einer nichtübertragbaren Krankheit (non-communicable diseases, NCD) wie Krebs, Diabetes, Herzkreislauferkrankungen, Erkrankungen des Bewegungsapparats und chronische Atemwegserkrankungen. Gemäss einer Studie des BAG aus dem Jahr 2014 verursachen NCD über 50 Milliarden Franken Aufwand pro Jahr, was 80 Prozent der direkten Gesundheitskosten entspricht; Kosten also, die durch die Behandlung einer Krankheit wie Medikamente, Krankenhausaufenthalte und ambulante ärztliche sowie pflegerische Leistungen entstehen. Trotz Behandlung verlieren die Betroffenen oft deutlich an Lebensqualität.

Diabetes: eine der fünf kostenintensivsten NCD-Erkrankungen

Rund die Hälfte aller NCD könnten mit einem gesunden Lebensstil verhindert oder ihr Ausbrunch zumindest hinausgezögert werden. Bei Diabetes vergehen durchschnittlich sieben Jahre, bis die Krankheit entdeckt wird, da sie sehr lange kein Krankheitsgefühl auslöst. Schon viel früher aber gibt es Anzeichen dafür, dass man zur Risikogruppe gehören könnte. Dazu zählen Übergewicht, Bewegungsmangel oder familiäre Vorbelastung. Zu diesem Zeitpunkt können bereits kleine Änderungen des Lebensstils einen Ausbruch der Krankheit verhindern
oder um Jahre hinauszögern. Die SWICA Gesundheitsorganisation will einen Beitrag dazu leisten, dass Betroffene ihr Diabetesrisiko (Typ II) kennen und aktiv dagegen vorgehen können. Sie lanciert deshalb in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Diabetesgesellschaft sowie verschiedenen Institutionen aus den Bereichen Ernährung und Bewegung ein Diabetespräventions-Programm.

Risikotest ausfüllen, um bei Bedarf handeln zu können

Auf ihrer Website bietet SWICA einen einfachen und anonymen Online-Risikotest an, bei dem durch die Beantwortung von acht Fragen das Risiko, an Diabetes zu erkranken, eruiert wird. Zusammen mit dem Testergebnis erhalten die Teilnehmenden Empfehlungen, wie sie Diabetes vorbeugen und insbesondere durch Bewegung und Ernährung ihr Risiko positiv beeinflussen können.

Von finanzieller bis hin zu persönlicher Unterstützung

Im Rahmen der Prädiabetespräventions-Kampagne können sich SWICA-Versicherte unter anderem für Programme der Schweizerischen Diabetesgesellschaft, von OVIVA oder My Coach entscheiden. Diese werden aus den Zusatzversicherungen COMPLETA PRAEVENTA und OPTIMA mit Beiträgen bis CHF 800.- pro Jahr unterstützt. Die SWICA-Prädiabetes-Internetseite und die telefonische Gesundheitsberatung sante24 helfen bei der Suche nach dem passendsten Programm. Bei Bedarf bietet das medizinische Fachpersonal von sante24 Betroffenen auch regelmässige telefonische Begleitung an.

Dr. med. Silke Schmitt Oggier, Medizinische Leiterin sante24, sagt: «Ziel aller Aktivitäten ist, Versicherte zu motivieren, ein allfälliges Diabetesrisiko zu erkennen und sie danach auf dem Weg zu einem gesünderen Lebensstil zu begleiten, indem ihnen aufgezeigt wird, dass bereits kleine Veränderungen einen grossen Beitrag zur Diabetesprävention leisten.»

Weiterführende Links:
Risikotest und Informationen zu Diabetes: www.swica.ch/de/praediabetes
NCD-Strategie des BAG: http://www.bag.admin.ch/themen/medizin/00683/index.html?lang=de
Schweizerische Diabetesgesellschaft: http://www.diabetesschweiz.ch
Die SWICA Gesundheitsorganisation ist mit rund 1,3 Mio. Versicherten und 26‘750 Unternehmenskunden eine der führenden Kranken- und Unfallversicherungen der Schweiz mit einem Prämienvolumen von CHF 3,7 Mrd. Das Angebot richtet sich an Privatkunden sowie Unternehmen und bietet umfassenden Versicherungsschutz für Heilungskosten und Lohnausfall bei Krankheit und Unfall. SWICA ist ein Gesundheitspartner, der mit überdurchschnittlicher Servicequalität auf ein qualitativ hochwertiges Dienstleistungsangebot setzt. SWICA hat ihren Hauptsitz in Winterthur und ist in der ganzen Schweiz tätig.

Besuchen Sie uns auch auf unseren Social-Media-Kanälen.

Facebook    Instagram     Xing     LinkedIn     Youtube     Twitter

Silvia Schnidrig
Leiterin Unternehmenskommunikation
Mediensprecherin
Telefon +41 52 244 28 38
Kontaktformular