A - Allgemeine Fragen

Es erhöht ihre Sichtbarkeit, sie profitieren vom Seiten-Traffic und können potenzielle Neukunden anwerben. Da ab Sommer die gesamte Rechnungsabwicklung digital läuft und SWICA die Rechnung direkt übernimmt, minimiert sich ihr Inkassorisiko. Der administrative Aufwand sinkt, da sie weniger Termine manuell verwalten müssen. Buchungsplattformen sind in der heutigen Dienstleistungsgesellschaft omnipräsent. Sie sind ein gesellschaftliches Bedürfnis und schaffen Effizienz sowohl für die Nutzer als auch für die Anbieter der Dienstleistung. Die neuen Funktionalitäten tragen dazu bei, unseren Kunden die individuell besten Dienstleistungen zu bieten um auch weiterhin die Nr. 1 bei der Kundenzufriedenheit zu bleiben.
Ausserdem wurde der Weg zur elektronischen Rechnungsabwicklung durch die Einführung des Tarif 590 (einheitliche Leistungsabrechnung in der Komplementärmedizin) stark vereinfacht. Dies ermöglicht uns neue Angebote mit welchen wir die seit Jahren gute Zusammenarbeit und den aktiven Dialog mit den Leistungserbringern stärken können. Damit bauen wir die Kompetenzen im Bereich Komplementärmedizin weiter aus.
Nein, im Therapeutenverzeichnis sind alle SWICA-anerkannten Therapeuten aufgeführt und die Online-Terminbuchung steht allen SWICA-anerkannten Therapeuten zur Verfügung. Nein. Es steht Ihnen frei, via Ihrer Software oder direkt im Verzeichnis Ihren Terminkalender für Online-Buchungen zur Verfügung zu stellen.

B - Vorraussetzungen

Nein, Sie bleiben in Ihrer Preisgestaltung weiterhin frei. Nein, für die Nutzung der Direktzahlung müssen generell mindestens 8 Stunden pro Woche für Online-Buchungen, nicht aber exklusiv für SWICA. Nein, Sie können sich jederzeit an- oder abmelden. Lediglich bereits vereinbarte Termin sind dem Vertrag entsprechend noch zu erfüllen, die Direktzahlung endet aber per sofort. Sie nutzen eine professionelle Software und stellen Ihren Terminkalender für direkte Terminbuchungen durch SWICA-Kunden zur Verfügung (für mindestens 8 Sitzungen pro Woche). Zusätzlich gibt unser Kunde bei der Buchung das Einverständnis für die direkte Abwicklung mit Ihnen. Die Funktion steht ab Sommer 2019 zur Verfügung.

C - Entwicklungen

In den Wochen nach dem Start fokkussieren wir uns auf die Ergänzung von weiteren Suchkriterien - beispielsweise nach Sprachkompetenz der Therapeuten oder die Barrierefreiheit einer Praxis (Rollstuhlgängigkeit). Ab Sommer 2019 bieten wir die Direktzahlung (TP) Ihrer Leistungen an. Wir gehen davon aus, dass weitere Versicherer ähnliche Lösungen anbieten werden. Wenn Sie eine Software nutzen, wird die Anbindung auch bei anderen Versicherern mit wenigen Klicks möglich sein. Ohne Nutzung einer Software wird die Einstellung vermutlich auf jedem Versichererportal separat vorgenommen werden müssen. SWICA ist im Bereich Komplementärmedizin Pionier und baut ihre Vorreiterstellung durch den SWICA-Therapeutenverzeichnis weiter aus. Wir erwarten aber, das in den nächsten Monaten und Jahren weitere Versicherer die elektronische Rechnungsübermittlung anbieten werden. Grundsätzlich wird ein funktionierender Computer und eine Internetverbindung benötigt. Weitere Details erfahren Sie bei den entsprechenden Anbietern.

D - Registrierung

In erster Linie benötigen Sie eine gültige ZSR-Nr., eine E-Mail-Adresse und Handynummer um das Profil im SWICA-Therapeutenverzeichnis einzurichten. Zudem benötigen Sie Ihren persönlichen Zugangscode. Diesen erhalten Sie bis Ende Juni automatisch auf dem Postweg. Bis Ende Juni erhalten alle SWICA-anerkannten Therapeuten auf dem Postweg einen persönlichen Code zugestellt. Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt noch keinen Code erhalten haben oder nicht mehr auffinden, kontaktieren Sie bitte therapeuten@swica.ch und bestellen Sie Ihren Code erneut. Aus Sicherheitsgründen ist eine einmalige eindeutige Identifizierung zwingend. Dies ist nur mit einem persönlichen Code auf dem Postweg möglich. In der Praxis hat sich die 2-Faktor Identifzierung (E-Mail und Handy) bewährt.

E - Nutzung

Ja, das können Sie in Ihrer Software vornehmen. Nehmen Sie dazu Kontakt mit Ihrem Software-Anbieter auf. Kontaktieren Sie dazu Ihren aktuellen Software-Anbieter. Wir sind bestrebt Schritt für Schritt allen interessierten Anbietern eine Anbindung zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie eine professionelle Software zur Terminverwaltung ihrer Kunden nutzen, werden die Einstellungen in ihrer Software vorgenommen und sie benötigen grundsätzlich kein Login im SWICA-Therapeutenverzeichnis. Bei Bedarf können Sie mit einem Login ergänzende Profilinformationen erfassen. Prüfen Sie zuerst, ob ihre Software bereits an das SWICA-Therapeutenverzeichnis angeschlossen ist.
Falls Sie noch keine professionelle Software nutzen, können sie hier alle Ihre digitalen Kalender einbinden oder Zeitfenster definieren in welchen Sie Termine annehmen. Sie können aber auch Termine manuell verwalten.
Ja, Sie können Termine entgegennehmen ohne die Direktzahlung zu nutzen, das sind grundsätzlich zwei getrennte Funktionen. Zur Nutzung der Direktzahlung muss allerdings die Terminbuchung für mindestens 8 Therapiesitzungen pro Woche zur Verfügung gestellt werden. Der primäre Praxisstandort wird auf der Grundlage der SWICA übermittelten Informationen bereitgestellt. Diese Informationen stammen von den entsprechenden Registrierungsstellen. Jeder Therapeut muss seinen primären Servicestandort direkt über seine Registrierungsstelle anpassen lassen. Sie können weitere Praxisstandorte aus dem Portal über die Option "Standort hinzufügen" auf Ihrer Profilseite unter der Registerkarte Service hinzufügen, oder via Ihrer Software ergänzen. Wenn Sie eine Terminanfrage oder einen geplanten Termin ablehnen, erhält der Kunde eine E-Mail-Benachrichtigung über diese Absage, in der die von Ihnen angegebene Begründung aufgeführt ist. Bitte beachten Sie, dass wiederholte Terminverschiebungen und Absagen zum Ausschluss der Plattform führen. Im Bereich "Verfügbarkeit" unter "Profil" sehen Sie eine Umschalttaste für "Live-Buchung". Wenn Sie es deaktivieren, erhalten Sie keine Terminanfragen mehr. Sie können sich auch für einen Zeitraum entscheiden, in dem Sie nicht verfügbar sind, danach wird die Live-Buchungsoption automatisch wieder aktiviert, damit Sie Benachrichtigungen erhalten. Wenn sie eine professionelle Software nutzen, muss dies in der jeweiligen Partnersoftware eingestellt werden.