aktuell Ausgabe 4-2021

Übers Parkett schweben

Wann haben Sie das letzte Mal getanzt? In der Schuldisco? An der eigenen Hochzeit? An einem anderen festlichen Anlass? Und haben Sie dabei mit Schrittkombinationen, der Balance und der Ausdauer gehadert? Dies sind schon einmal drei Gründe, die fürs Tanzen sprechen. Es fordert und vereint so viele körperliche und geistige Fertigkeiten. Tanzen ist von Kindesbeinen an bis ins hohe Alter möglich, hält fit, in jeder Hinsicht beweglich und vor allem macht es Spass, auch wenn es für die meisten von uns ein Traum bleiben wird, schwerelos anmutend übers Parkett zu schweben.

Ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre.

 

Dr. Reto Dahinden
CEO

Zusammenarbeit mit dem WWF

SWICA möchte sich nachhaltiger ausrichten und geht deshalb mit dem WWF Schweiz eine strategische Partnerschaft ein. Die SWICA-Versicherten sollen im Rahmen der Partnerschaft...

Mehr erfahren

Gratis-Skibindungskontrolle

Auch dieses Jahr können SWICA-Kunden und ihre Familienangehörigen von einer kostenlosen Skibindungskontrolle profitieren. Den Gutschein (solange Vorrat) bestellen und bis...

Mehr erfahren

Steuernachweis 2021

Für das Ausfüllen der Steuererklärung ist eine Zusammenstellung der Krankheits- und Unfallkosten sowie der Prämien hilfreich. Versicherte mit Krankheits- oder Unfallkosten von mindestens einem Franken erhalten die Kostenzusammenstellung automatisch bis...

Mehr erfahren

Versicherungsprämie online berechnen

Mit dem online Prämienrechner von SWICA verschaffen sich auch bestehende Kunden ganz einfach einen Überblick über mögliche Anpassungen ihrer Versicherungsdeckung. Für Fragen oder...

Mehr erfahren

Grippeimpfung 2021

Die Grippewelle fiel aufgrund der Schutzmassnahmen gegen Covid-19 in der Wintersaison 2020/21 grösstenteils aus. Wenn die Massnahmen jedoch gelockert werden, kann es wieder zu...

Mehr erfahren

Einen Hirnschlag erkennen und richtig handeln

Am 29. Oktober 2021 ist Welt-Hirnschlag-Tag. Doch, wie erkennt man einen Hirnschlag und wie handelt man richtig, um einer betroffenen Person zu helfen? Mit der...

Mehr erfahren

Deutliche Abnahme der Infektionskrankheiten seit Corona

Mit Ausnahme von der durch Zecken übertragenen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) – Anstieg um 13 Prozent – reduzierten sich die meldepflichtigen Infektionskrankheiten im Vergleich zu 2019 zwischen 15 und 90 Prozent. Gemäss dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) könnte...

Mehr erfahren

Pflegematerial wird einheitlich vergütet

Seit 1. Oktober 2021 finanzieren Krankenversicherer das Pflegematerial. Dies unabhängig davon, ob die Anwendung durch Versicherte, eine nichtberuflich mitwirkende Person oder durch eine Pflegefachperson erfolgt. Mit der Änderung...

Mehr erfahren

Sicherheitsbarometer 2021: Kinder und ältere Menschen besonders gefährdet

Auf Schweizer Strassen sind Kinder und ältere Personen besonders gefährdet. Das bringt der Sicherheitsbarometer 2021 der Beratungsstelle für Unfallverhütung (BFU) zutage. Ein europäischer Vergleich zeigt...

Mehr erfahren

Sturz- und Stolpergefahr

Unfallursache Nummer eins in der Schweiz ist Stolpern und Stürzen. Ob im Büro oder im Homeoffice, jeder vierte Berufsunfall geht auf diese Ursache zurück. Die Gründe fürs Stolpern und Stürzen sind so banal wie vermeidbar: Seien es defekte, unebene oder...

Mehr erfahren

Vorteilsangebote für einen gesunden Lebensstil

SWICA-Versicherte erleben mehr – denn sie profitieren von zahlreichen Angeboten in den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Sport und Wellness.

Mehr erfahren

Muss ich damit zum Arzt?

Mit dem innovativen Telemedizingerät TytoHome finden Eltern heraus, ob sie oder ihre Kinder wirklich zum Arzt müssen. Das spart Stress, Zeit und Geld.

Mehr erfahren
Darm gut, alles gut
Über die Lebensspanne verarbeiten unsere Verdauungsorgane rund 30 Tonnen Nahrungsmittel. Dabei beeinflusst der Darm nicht nur die Gesundheit, sondern auch die Psyche in grossem Mass. Umso wichtiger somit, ihm Gutes zu tun.

Zum Artikel

Ein Tänzchen in Ehren…
...sollte definitiv niemand verwehren. Bei den Rezepten für ein gutes, langes Leben spielt körperliche Aktivität eine entscheidende Rolle. Wer rastet, der rostet, besagt ein altes Sprichwort. Wissenschaftlich ist zudem erwiesen, dass Bewegung jung hält. Besonders hoch im Kurs steht Tanzen.

Zum Artikel

«Ich konnte einfach nicht mehr aufhören zu arbeiten»

Nach einer längeren Weiterbildung, Stellenwechsel und dem Tod seines Bruders muss Daniel Meier* viel arbeiten. Er kommt an einen Punkt, an dem nichts mehr geht. Schliesslich findet er einen Weg aus der erdrückenden Situation – mit Unterstützung von SWICA.

Zum Artikel

Wanderrouten für goldene Herbsttage
Wie schön sind die Wanderungen im Herbst, wenn die Wälder bunt sind, angenehme Temperaturen herrschen und der Nebel für eine mystische Stimmung sorgt. Fünf Leserinnen und Leser verraten ihre liebsten Wanderrouten.

Zu den Lesertipps
Volksinitiative «Für eine starke Pflege»

Für das Komitee der Volksinitiative «Für eine starke Pflege» nimmt der Gegenvorschlag des Parlaments zwar wichtige Forderungen auf, geht aber trotzdem zu wenig weit. Deshalb hält es an der Initiative fest. Für die Stimmbevölkerung heisst das, dass am 28. November 2021 an der Urne über das Anliegen abgestimmt wird. Nun stellt sich die Frage: Was spricht für und was gegen die Volksinitiative «Für eine starke Pflege»?

Zu den Meinungen

Alpine Exzellenz im THE OMNIA, Zermatt

THE OMNIA vereint sinnlichen Genuss und unaufdringlichen Luxus zu einem Ort, in dem Sein und Zeit keinerlei Einschränkung kennen. Im Zentrum von Zermatt...

Jetzt teilnehmen

Besuchen Sie uns auch auf unseren Social-Media-Kanälen.

Facebook    Instagram     Xing     LinkedIn     Youtube     Twitter