Warum unterstützen wir über 100 Komplementärmethoden?

SWICA steht für die Verbindung von Schul- und Komplementärmedizin ein, denn jeder Mensch hat andere Bedürfnisse. Richtig ist, was Ihrer Gesundheit gut tut. Deshalb unterstützt SWICA ein vielfältiges Angebot an komplementärmedizinischen Therapiemethoden aus den Zusatzversicherungen COMPLETA TOP und OPTIMA wie Akupunktur, autogenes Training, Kinesiologie, Tai-Chi, Atemtherapie, Biodynamik und vieles mehr.

Jetzt profitieren

Das neue Therapeutenverzeichnis – jetzt Therapie finden und online Termin vereinbaren

Einfach SWICA-anerkannte Therapeuten finden. Alle Therapieangebote auf einen Klick.
Direkte Online-Terminvereinbarung mit Therapeuten.
Kein Aufwand für Rechnungseinreichung – wird direkt über SWICA abgerechnet (ab August 2019).

Die zufriedensten Kunden der Schweiz

Ob Comparis, K-Tipp oder amPuls – SWICA erzielt im Krankenkassenvergleich 2018 erneut den 1. Platz für Kundenzufriedenheit und erhält Bestnoten für ausgezeichneten Service. Entdecken Sie die exklusiven SWICA-Vorteile oder stellen Sie uns einfach auf die Probe. Lassen Sie sich individuell und persönlich beraten – es lohnt sich.

Wir freuen uns über Ihren Kontakt
Gratisnummer 0800 80 90 80 oder Kontaktformular abschicken:

Kontaktformular

* Eingabe erforderlich

Das sagen unsere Kunden.

Mijin Cavallini
«Als Mami und Hebamme finde ich, dass SWICA super Leistungen rund um die Mutterschaft anbietet. Schon in der Schwangerschaft unterstütze mich SWICA mit Akupunktur, die mir sehr geholfen hat. Und nach der Geburt konnte ich die Zeit mit meinem Baby geniessen, da SWICA immer für uns da war.»
Daniel Henke
«Für unsere Familie kommt nur das Beste in Frage. Dank SWICA konnten wir kurz nach der Geburt unserer Tochter die ersten Stunden und Tage in einem Familienzimmer zusammen geniessen. Es ist nicht nur schön und beruhigend zu wissen, sollte irgendetwas sein, dass man als junge Familie gut bei SWICA aufgehoben ist.»
Bettina Spanudakis
«Als Mutter eines 3.5-jährigen habe ich sante24 schon mehrfach wegen «Kinderkrankheiten» kontaktiert. Da ich ungern wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt renne haben mir die erste telefonische Einschätzung sowie der fachkundige Rat meist ausgereicht und mir den Weg zum Kinderarzt erspart.»