Beratungs-Chat

Gerne beraten wir Sie persönlich.

Mo – Do   18.00 – 21.30 Uhr  
Freitag 17.00 – 21.30 Uhr
Samstag 08.00 – 17.30 Uhr
SWICA Krankenversicherung Chat

Unser Berater-Chat ist zurzeit geschlossen. Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht oder versuchen Sie es erneut während den Chat-Öffnungszeiten.

 

Kontakt & Rückrufservice

Rund um die Uhr für Sie da

Kundenservice 7x24

Gesundheitsberatung sante24

Ihr Standort in Ihrer Nähe

SWICA Generaldirektion Winterthur

SWICA-Prämienrechner

Brainfood: Power für die grauen Zellen

Konzentrationsschwierigkeiten, Stress und rasche Ermüdung: Wer sich den ganzen Tag geistig anstrengen und viel Verantwortung übernehmen muss, fühlt sich irgendwann ausgelaugt und nicht mehr aufnahmefähig. Welche Nahrung das Gehirn auf Touren hält, erfahren Sie hier.

Nicht nur der Körper, auch der Geist muss regelmässig mit Nährstoffen versorgt werden, um leistungsfähig zu bleiben. Das Gehirn beansprucht rund einen Fünftel der zugeführten Energie für sich. Mit einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung können die Motivation, die Belastbarkeit und die Konzentration gesteigert werden. Dazu braucht es das richtige Verhältnis an Kohlenhydraten, Eiweissen, Fetten und ausreichender Flüssigkeit.

Clever essen leicht gemacht
  • Essen Sie fünf Mahlzeiten, um den ganzen Tag über fit und munter zu bleiben.
  • Starten Sie den Tag mit einem Power-Frühstück (z.B. Müsli oder Vollkornbrot mit Konfitüre und Orangensaft). Am Morgen sind die Energiespeicher leer und auch der Kopf braucht Nahrung, um die Schwung zu kommen.
  • Vermeiden Sie üppige und fettige Hauptmahlzeiten und Snacks. Diese machen schlapp und müde, da der Magen die ganze Energie zum Verdauen braucht. Eiweissreiche und fettarme Gerichte machen hingegen wach und aufmerksam, da sie leicht verdaulich sind, den Blutzuckerspiegel konstant halten und einen Leistungsabfall verhindern. Ideale Zwischenhaltzeiten sind: frisches Obst, Nüsse, Trockenfrüchte, Buttermilch, Quark oder Joghurt sowie Vollkorn- und Knäckebrot.
  • Trinken Sie täglich 1,5 bis 2,5 Liter Wasser oder ungezuckerten Tee. Genügend Flüssigkeit sorgt dafür, dass die zugeführten Nährstoffe im Körper transportiert werden, das Gehirn mit Sauerstoff versorgt und gut durchblutet wird. Ein Flüssigkeitsmangel kann zu Kopfschmerzen, Konzentrationsproblemen sowie Müdigkeit führen.
  • Legen Sie regelmässig eine Pause ein. Gehen Sie zum Beispiel an der frischen Luft spazieren, um ihren Kopf «durchzulüften» und neue Energie zu tanken.
Vorsicht vor «Brainboostern»
Die Einnahme von Pillen und Medikamenten mit dem Ziel, die Konzentration, Wachheit und Gedächtnisleistung zu steigern, kann der Gesundheit schaden, da einige Substanzen auf Dauer abhängig machen können. Lassen Sie am besten die Finger davon!

Beitrag an Ihre Gesundheit
Mit einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung sorgen Sie nicht nur für einen Nährstoff-Kick fürs Gehirn, sondern tragen nebenbei auch noch zur Krankheitsprävention und zur Steigerung Ihres Wohlbefindens bei. SWICA unterstützt Sie in Ihrer persönlichen Gesundheitsvorsorge mit attraktiven Beiträgen aus den Zusatzversicherungen COMPLETA PREVENTA und OPTIMA. Wir freuen uns, Sie unter unserer Gratis-Hotline 0800 80 90 80 unverbindlich beraten zu dürfen.

 

25.03.2015


zurück