Beratungs-Chat

Gerne beraten wir Sie persönlich.

Mo – Do   18.00 – 21.30 Uhr  
Freitag 17.00 – 21.30 Uhr
Samstag 08.00 – 17.30 Uhr
SWICA Krankenversicherung Chat

Unser Berater-Chat ist zurzeit geschlossen. Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht oder versuchen Sie es erneut während den Chat-Öffnungszeiten.

 

Kontakt & Rückrufservice

Rund um die Uhr für Sie da

Kundenservice 7x24

Gesundheitsberatung sante24

Ihr Standort in Ihrer Nähe

SWICA Generaldirektion Winterthur

SWICA-Prämienrechner

Mit Entspannung gegen den Alltagsstress

Im schnelllebigen Alltag bleiben Erholung und Ruhe oft auf der Strecke. Entspannung ist jedoch ein wichtiger Faktor für unsere Gesundheit. Erfahren Sie, wie Sie Stress abbauen können.

Stress ist eine natürliche Reaktion des Körpers auf Druck und Spannung und kann sich sehr positiv auswirken und uns zu Höchstleistungen motivieren. Doch muss eine Balance zwischen Anspannung und Entspannung bestehen, damit unser Körper mit dem Stress fertig wird. Permanenter Stress ist schädlich für unsere Gesundheit und verursacht u.a. Kopfweh, Rückenschmerzen, Verspannungen, Schlafstörungen, Bluthochdruck und Verdauungsprobleme.

Jede Person entspannt auf ihre eigene Art. Probieren Sie verschiedene Entspannungsmethoden aus, um die ideale Technik für sich zu entdecken.

Planen Sie Ihren Tag
Für einige Menschen ist es hilfreich, Aufgaben und Termine aufzuschreiben. Tages- und Wochenplaner bieten eine Orientierung im Alltag und können Sie dabei unterstützten, auch während hektischen Situationen nicht das Wesentliche aus den Augen zu verlieren. Durch eine strukturierte Planung können Schwierigkeiten und Probleme neu angegangen und die Konzentration auf die jeweils nächste Aufgabe gelegt werden.

Bewegung tut gut
Körperliche Betätigung ist gesund und baut darüber hinaus Stress ab, da es dabei zur Ausschüttung von Glückshormonen kommt. Suchen Sie sich eine Sportart, die Ihnen Spass macht und bei der Sie den Alltag hinter sich lassen können. Für die, die es ruhiger mögen, eignen sich Spaziergänge an der frischen Luft. Der Gang durch die Natur lässt den Kopf wieder frei werden und gibt die Möglichkeit, Gedanken zu ordnen.

Meditation und Yoga
Augen schliessen und tief ein- und ausatmen: Meditation hilft, den Geist zu beruhigen und sich zu sammeln. Auch Yoga hat eine positive Wirkung auf unser Wohlbefinden. Die Kombination von Atem-, Körper- und Konzentrationsübungen wirkt sich harmonisierend auf den Körper und das ganze Nervensystem aus. Es gibt eine grosse Anzahl an unterschiedlichen Yoga-Stilen. Einer der populärsten ist das Hatha Yoga, das mehrere Arten von Yoga in sich vereint und ideal für Anfänger ist.

Erlernbare Entspannungstechniken
Autogenes Training und die progressive Muskelentspannung nach Jacobsen sind Entspannungstechniken, die gelernt und danach im Alltag angewendet werden können. Beim autogenen Training, das auf Autosuggestion basiert, wird die Entspannung von innen heraus erzeugt, indem man sich auf verschiedene Körperpartien konzentriert. In der progressiven Muskelentspannung werden einzelne Muskelgruppen der Reihe nach an- und wieder entspannt. Zum Erlernen dieser Techniken empfiehlt sich zu Beginn eine fachkundige Anleitung.

Bleiben Sie im Gleichgewicht
SWICA belohnt die persönliche Gesundheitsvorsorge in den Bereichen Bewegung, Ernährung und Entspannung (z.B. durch Fitnessabonnemente, Massagen und Entspannungskurse) mit grosszügigen Beiträgen aus den Zusatzversicherungen von bis zu CHF 800.- pro Jahr. Erfahren Sie hier mehr dazu.


14.09.2016

zurück