Beratungs-Chat

Gerne beraten wir Sie persönlich.

Mo – Do   18.00 – 21.30 Uhr  
Freitag 17.00 – 21.30 Uhr
Samstag 08.00 – 17.30 Uhr
SWICA Krankenversicherung Chat

Unser Berater-Chat ist zurzeit geschlossen. Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht oder versuchen Sie es erneut während den Chat-Öffnungszeiten.

 

Kontakt & Rückrufservice

Rund um die Uhr für Sie da

Kundenservice 7x24

Gesundheitsberatung sante24

Ihr Standort in Ihrer Nähe

SWICA Generaldirektion Winterthur

SWICA-Prämienrechner

Anti-Aging-Ernährung

Um auch im Alter noch mit einer jugendlich glatten Haut zu glänzen, braucht es keine teuren Cremes und Spritzen. Bauen Sie einfach einige dieser natürlichen Faltenkiller in Ihre Ernährung ein und verbinden Sie die tägliche Hautpflege mit genussvollen Mahlzeiten.

Viele Menschen fühlen sich auch in fortgeschrittenem Alter noch jung und vital. Leider macht sich der Alterungsprozess aber meist trotzdem in Form von Falten sichtbar. Dies gilt besonders für Raucher und Menschen die oft starker Sonneinstrahlung ausgesetzt sind. Gänzlich verhindern kann man die Faltenbildung zwar nicht, jedoch kann sie mit einem gesunden Lebensstil und der richtigen Ernährung verlangsamt werden. Bevor Sie in teure Cremes oder kosmetische Behandlungen investieren, empfiehlt es sich also, einige Anti-Aging-Produkte aus der Natur auszuprobieren:
  • Beeren: Saure Beeren sind besonders reich an Vitamin C, was die Elastizität der Haut verbessert. Zudem enthalten besonders dunkle Beeren Stoffe, die die Zellen vor freien Radikalen schützen.
  • Spinat: Das grüne Blattgemüse enthät viel Vitamin B2, das für eine gesunde Haut und den Stoffwechsel wichtig ist.
  • Brokkoli: Das Allroundtalent gilt fast schon als Heilpflanze: Dank seines hohen Vitamin-B-Gehalts kann Brokkoli kleinere Entzündungen lindern und sorgt damit für einen frischen Teint und gesunde Haut.
  • Grüner Tee: Die Teeblätter enthalten Catechine, die antioxidativ und entzündungshemmend wirken und die Zellen zum Beispiel vor Schäden durch Umwelteinflüsse schützen können.
  • Rüebli und Tomaten: Diese beliebten Gemüsesorten sind reich an Karotinoiden, die die Haut vor Schäden und vorzeitiger Alterung durch Sonneneinstrahlung schützen können. Die Sonnencreme ersetzen Sie aber nicht. Sie dienen höchstens als Ergänzung zum üblichen Sonnenschutz. Gekocht entfalten sie ihre Wirkung sogar noch besser als roh.
  • Proteine: Die Haut besteht aus Kollagen, ein Proteinbaustein der für den Aufbau und die Erneuerung der Körperzellen verantwortlich ist. Proteinhaltige und kalziumreiche Produkte wie Joghurt, Molke und Buttermilch sind also ein geeignetes Mittel im Kampf gegen die Hautalterung.
  • Nüsse und Öle: Insbesondere Walnüsse und Leinöl sind reich an Omega-3-Fettsäuren, die für den Körper in vielerlei Hinsicht wertvoll sind. Wenn Sie zu Übergewicht neigen, sollten Sie dabei aber die Kalorienmenge im Auge behalten.

Ein gesunder Lebensstil sorgt für langfristige Vitalität
Bauen Sie diese Lebensmittel öfter in Ihren Speiseplan mit ein, können Sie viel dazu beitragen, ihre Haut und ihren Körper länger jung und gesund zu halten. Dazu gehören neben einer generell ausgewogenen Ernährung (viel frisches Obst und Gemüse, wenig Zucker und Weissmehl-Produkte) und der Vermeidung von Übergewicht und Rauchen auch ausreichend Bewegung an der frischen Luft und genügend Schlaf.

Beitrag an Ihre Gesundheit

SWICA unterstützt Sie in Ihrer persönlichen Gesundheitsvorsorge in den Bereichen Ernährung, Bewegung und Entspannung mit grosszügigen Beiträgen aus der COMPLETA PRAEVENTA und OPTIMA. Wir freuen uns, Sie unter unserer Gratis-Hotline 0800 80 90 80 unverbindlich beraten zu dürfen.

 

16.07.2014


zurück